Ernährungsumstellung – langsam aber sicher

Es gibt Dinge die sollen langsam geschehen, das Abnehmen zum Beispiel. Der Körper und die Seele brauche Zeit sich auf das neue Gewicht einzustellen.

Und die Ernährungsumstellung, die das Abnehmen möglich macht, sollte ebenfalls langsam geschehen. Es ist nicht leicht alte Gewohnheiten zu ändern, deswegen ist es wichtig dies behutsam und Schritt für Schritt zu tun, dafür aber umso sicherer.

Und wer nun beschlossen hat sich nicht nur kalorienreduziertere, sondern auch gesündere Gewohnheiten anzueignen, der sollter erst recht langsam vorgehen. Unser Körper hat sich ja nun leider an die ungesunde Ernährung gewöhnt, die Verdauung hat sich entsprechend eingestellt oder ist langsam geworden, der Stoffwechsel ist heruntergefahren und so weiter. Um das wieder auf ein gesundes Level zu heben, braucht es Zeit und Geduld.

Wenn wir von einem Tag auf den anderen auf reine Vollwertküche umstellen würden, hätten wir erst mal Probleme. Wir hätten das Gefühl auf alles mögliche verzichten zu müssen und das Verlangen nach Weißmehlprodukten würde stärker werden, und unsere Verdauung wäre geschockt, wir bekämen unangenehme Blähungen und wir würden uns insgesamt unwohl fühlen.

Dem kann man entgegenwirken, indem man Schritt für Schritt seine Ernährung unstellt. Zuerst kann man versuchen die Hälfte des bis her gewohnten Grau- und Weißbrot durch Vollkornbrot zu ersetzen. Dann kann man vielleicht versuchen ob einem Vollkornnudeln schmecken und so weiter. Wenn man dazu langsam auch immer mehr Obst und Salat isst, ist schon viel getan. Je langsamer und dafür konsequenter man vorgeht, desto besser kommt der Körper damit klar. Desweiteren werde ich auf bestimmte gesunde Lebensmittel verstärkt achten, z.B. öfter mal Vitalpilze wie Shiitake oder Maitake in der Ernährungsplanung aufnehmen.

Bittte machen Sie im neuen Jahr keine Gewaltaktionen. Sezten Sie sich realistische Ziele und halten Sie sich vor Augen dass dies keine Diät werden wird, sondern eine dauerhafte Umstellung. Sie muß also absolut Alltagstauglich sein und sie muß Ihnen Genuß bereiten, sonst halten Sie nicht lange durch.

Mit kleinen und behutsamen Schritten kommt man langsam und sehr sicher ans Ziel. Geben Sie sich Zeit eine gesündere Ernährung zu lernen, finden Sie heraus wie die neue gesündere Lebensweise in Ihren Alltag passt.

One thought on “Ernährungsumstellung – langsam aber sicher

  1. Diät halten oder einfach auf die Ernährung achten?…

    Veränderte Lebensumstände oder eine veränderte Selbstwahrnehmung können dazu führen, dass eine andere Figur erwünscht ist. Dies hat im weiteren Schritt meist eine Gewichtszunahme bzw. eine Gewichtsabnahme zur Folge. Um dies zu ermöglichen werden Diäten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>