Dinner Cancelling „light“

Dinner Cancelling bedeutet, das Abendessen ausfallen zu lassen. Diese Methode zur Gewichtsreduzierung ist umstritten.

Pro und Contra Dinner Cancelling

Die Befürworter halten Dinner Cancelling für eine sehr gute Methode zur Gewichtsreduzierung und zum Verlangsamen des Alterungsprozesses. Letzteres basiert auf auf der Annahme, dass durch den abendlichen Nahrungsverzicht vermehrt Wachstumshormon ausgestoßen wird, das die Regeneration von Körperzellen fördert und den Alterungsprozess verlangsamt. Kritiker des Dinner Cancelling hingegen sehen eine erhöhte Gefahr von Heißhungerattacken, wenn man Mahlzeiten ausfallen lässt. Weiters bestünde die Gefahr eines Gewöhnungseffektes, wenn man auf Dauer eine Mahlzeit weglässt. Der Körper gewöhnt sich an die verminderte Nahrungszufuhr und der Stoffwechsel stellt sich dementsprechend um. Deshalb wird empfohlen, Dinner Cancelling maximal jeden 2. Tag zu praktizieren.

Dinner Cancelling Light

Wie immer im Leben, gibt es aber nicht nur weiß und schwarz, sondern auch einige Schattierungen dazwischen 🙂 Deshalb kann man natürlich auch eine Light-Variante des Dinner Cancelling ausprobieren. Sie besteht darin, abends besonders darauf zu achten, die Kohlenhydrate wegzulassen. Kohlenhydrate sind die bevorzugte – weil schnell verfügbare – Energiequelle des Körpers. Sind Kohlenhydrate als Energielieferanten vorhanden, greift der Körper nicht auf seine Fettreserven zurück. Ein kohlenhydratfreies oder -armes Abendessen ist daher ideal, um die Fettverbrennung anzukurbeln.

Dinner Cancelling Light – was kann man essen?

Als Abendessen eignen sich Salate aller Art. Dazu kann gerne auch Eiweiß in Form von magerem Fleisch, Geflügel, Fisch oder Ei gegessen werden. Ebenfalls toll: Gemüsesuppe. Wer gerne komplett auf sein Abendessen verzichten würde, es aber nicht schafft, kann z.B. klare Gemüsebrühe essen. Sie enthält so gut wie keine Kalorien, füllt aber trotzdem halbwegs den Magen. Auch jede andere Gemüsesuppe – egal ob klar oder püriert – ist ideal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>