Der 100-Kalorien-Spar-Trick

Was würde eigentlich passieren, wenn man pro Tag 100 Kalorien ganz nebenbei und ohne großen Aufwand einsparen könnte? Aufs Jahr hochgerechnet wären das 36.500 eingesparte Kalorien. 7000 eingesparte Kalorien bringen einen Gewichtsverlust von 1 Kilo. Somit könnte man bei einer Einsparung von 100kcal am Tag über 5kg im Jahr abnehmen, und das ohne überhaupt eine Diät zu machen!

Aber wie funktioniert das in der Praxis? Ganz einfach!

Fruchtsaft

Ein 200ml-Glas Saft liefert leider nicht nur gesunde Vitamine sondern nebenbei auch noch rund 130 Kalorien! Statt kalorienreichem Saft sind Mineralwasser, Leitungswasser, Kräuter- oder Früchtetees sowie stark verdünnte Saftschorlen die idealen Durstlöscher. Für den Vitaminkick lieber frisches Gemüse und Obst essen statt deren Saft trinken! Der Ballaststoffgehalt der Früchte hält erstens länger satt und verhindert zweitens einen schnellen Blutzuckeranstieg!

Limonaden und Energydrinks

enthalten leider häufig sehr viel Zucker. Lieber zu Light-Getränken greifen – oder noch besser natürlich zu Wasser und Tee, denn auf künstliche Aromen und Geschmacksverstärker kann man auch getrost verzichten!

Wurst und Käse

Sichtbare Fettränder von Wurst abschneiden spart jede Menge Kalorien! Fettarme Wurstsorten wählen wie z.B. Geflügelwurst und Schinken oder auch Cornedbeef. Bei Käse eigenen sich für den 100kcal-Spartrick alle Sorten bis 30% Fett in der Trockenmasse. Wer fetten Käse mag, braucht nicht verzichten – schneidet aber die Scheiben hauchdünn!

Gemüse als Brotbelag

Außer Wurst, Käse und Aufstrich eignet sich auch Gemüse ganz hervorragend als Brotbelag, und damit spart man locker 100 Kalorien ein! Schon als Kind liebte ich Radieschenscheiben und Paprikaschoten auf meinem Brot. Auch Schnittlauch- oder Kressebrot schmeckt großartig. Tomaten- und Gurkenscheiben sowie Salatblätter sind ebenfalls ein super Belag fürs Brot. Besonders gut schmeckt’s auch mit Kräutersalz!

Fettarme Milchprodukte

Ich gebe zu, Magermilch ist nicht mein Fall. Schmeckt wie stark gewässerte Milch. Aber fettarme Milch mit 1-1,5% spart bei fast identem Geschmack etwa 30 bis 50 Kalorien pro 250ml-Glas! Auch bei Milchprodukten wie Joghurt und Quark auf fettreduzierte Produkte achten, das spart eine Menge Kalorien!

Alkoholische Getränke

Wer beim Feierabendbier auf alkoholfreie Sorten setzt, spart die Hälfte an Kalorien gegenüber normalem Bier ein! Wein schmeckt auch mit Mineralwasser verdünnt super. Und schon hat man ohne großen Geschmacksverlust Kalorien gespart.

Bewegung

Kaloriensparen beim Essen klappt nicht so gut? Dann hilft nur eins: Zusätzliche Kalorien verbrennen. Und das könnte nicht einfacher sein: Eine halbe Stunde pro Tag spazierengehen verbrennt je nach Körpergewicht auf jeden Fall mehr als 100 Kalorien!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>