Abnehmen mit Ostereiern – keine Angst vorm Cholesterin

Eier galten lange Zeit als wahre Cholesterinbomben und es wurde davor gewarnt, zu viele Eier zu essen. Heute weiß man es zum Glück besser! Zwar enthält ein Hühnerei etwa 200-250mg Cholesterin, was eine ganze Menge ist da es fast den Tagesbedarf eines Erwachsenen deckt. Aber der gesunde Mensch verfügt über Regulationsmechanismen, die die körpereigene Produktion von Cholesterin drosseln, sobald Cholesterin über die Nahrung zugeführt wird.

Senken Eier den Cholesterinspiegel?

Tatsächlich können Eier den Cholesterinspiegel sogar senken. Das im Ei enthaltene Lecithin sorgt dafür, dass weniger Cholesterin durch die Verdauung im Darm aufgenommen wird. Das überflüssige Cholesterin wird ganz einfach ausgeschieden. Weiters kommen im Körper Abbaumechanismen in Gang, wenn über die Nahrung „zu viel“ Cholesterin zugeführt wird. Also mehr Cholesterin als unser Körper selbst herstellen würde. Der gesunde menschliche Körper kann also den Cholesterinhaushalt hervorragend selber regulieren. Keine Angst vor Eiern mehr!

Eier sind gesunde Kraftpakete der Natur

Woraus besteht eigentlich ein Hühnerei? Ein Ei enthält auf jeden Fall alles, um ein neues Lebewesen – ein kleines Küken – entstehen zu lassen. Ein Ei wiegt rund 60g und enthält etwa 7g Eiweiß, 7g Fett und 0,3g Kohlenhydrate. Den Low Carbler freut’s! Darüber hinaus ist das Ei ein richtiges Kraftpaket der Natur. Es ist reich an B-Vitaminen, Vitamin A, Vitamin D, Vitamin E, Vitamin K und Mineralstoffen wie Eisen, Zink, Magnesium, Kalzium und Phosphor.  Eier sind somit ein echter Allrounder in Sachen Gesundheit, sie sind gut fürs Herz, Hirn, Knochen und Nerven!

Abnehmen mit Eiern?

Aber klar! Das Ei enthält überaus hochwertiges Eiweiß, tatsächlich das hochwertigste Eiweiß das in einem einzelnen Nahrungsmittel vorhanden ist (nur durch Kombination mit anderen Lebensmitteln kann noch höherwertiges Eiweiß erreicht werden). Anders gesagt: Eiweiß aus dem Hühnerei wird zu 100% in Körpereiweiß umgewandelt! Über den Zusammenhang zwischen Eiweiß und abnehmen habe ich ja erst vor kurzem berichtet. Außerdem enthält das Ei kaum Kohlenhydrate und sehr gesundes Fett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>