Abnehmen und Ernährung
gesund Abnehmen durch richtige Ernährung – persönliche Erfahrungen

Abnehmen mit gesundem Hausverstand

14 Jul

Autor: Enigma - Kategorie: Abnehmen ohne Hungern, Abnehmen Tipps, Diät-Tipps, Diätirrtümer und Diätmythen, Gesund abnehmen, gesunde Ernährung, richtige Ernährung

Ernährungsratschläge ändern sich öfter, als manche Menschen ihre Socken wechseln. Ständig werden wir mit neuen Richtlinien und widersprüchlichen Aussagen konfrontiert. Zu viel Fett macht dick – Fett ist gesund. Kohlenhydrate machen satt – Kohlenhydrate erzeugen Heißhunger. Wenig Eier wegen des Cholesterins – Eier sind gesund und haben nichts mit den Cholesterinwerten zu tun. Salz macht hohen Blutdruck – Salz ist lebenswichtig. Der Diätendschungel ist ebenfalls undurchdringlich, von Nulldiät bis zur Schokoladendiät ist alles dabei, fettarm, fettreich, now carb, low carb, high carb,…. Wie soll ein normaler Mensch da noch durchblicken?

Die uns innewohnende körperliche / somatische Intelligenz

Jeder normale, gesunde Mensch wird mit einer uns innewohnenden Intelligenz geboren, die unser Essverhalten vom Tag unserer Geburt an regelt. Ein Baby trinkt bis es satt ist und keine Sekunde länger. Kleine Kinder essen worauf sie Lust haben und so viel oder so wenig wie sie möchten. So manche Mütter und Väter sind schon an ihrem Nachwuchs verzweifelt, wenn sie versuchten, ihm den 10. Löffel Karottenbrei in den Mund zu schieben und das Kind ihnen denselben dann ins Gesicht gespuckt hat. Ich habe damit auch so meine Erfahrungen. Ich beobachte zum Beispiel das Ernährungsverhalten meines 7jährigen Sohnes mit einigem Interesse. Manchmal isst er so viel, dass er es mit seinem 16jährigen Bruder aufnehmen kann. An anderen Tagen hat er einfach keinen Hunger. Letztes Jahr hat er wahnsinnig gern Erdbeeren und Himbeeren gegessen. Dieses Jahr laufe ich ihm mit den frischgepflückten Beeren aus dem Garten hinterher und er mag sie einfach nicht. Früher mochte er wahnsinnig gern Äpfel, derzeit kann man ihn damit jagen. Stattdessen liebt er jetzt Karotten und Radieschen. Früher mochte er Marmelade, derzeit liebt er Honig. Sein Essverhalten ändert sich permanent, was gestern noch hoch im Kurs stand, kann morgen schon total out sein. Wenn er satt ist, ist er satt, egal ob auf dem Teller noch ein Rest übrig ist oder nicht. Er hört auf seinen Körper. Er isst, wonach sein Körper verlangt und hört auf, wenn er satt ist. Von Kindern kann man was lernen!

Hausverstand einschalten und auf den Körper hören beim Abnehmen

Wer es schafft, auf den eigenen Körper zu hören statt den sich ständig ändernden Ernährungsratschlägen hinterherzulaufen, ist auf der sicheren Seite. Das Problem ist nur, dass diese natürliche Gabe, mit der wir geboren werden, leider oft im Laufe des Lebens (und häufig schon in der Kindheit) verlorengeht. Das in unseren Breiten immense Überangebot an Nahrungsmitteln ist dafür verantwortlich. Süßigkeiten, Knabbereien, Fertigprodukte und Getränke enthalten alle möglichen Zusatzstoffe, die den Körper verwirren, das Sättigungsgefühl hinauszögern, den Geschmack verändern oder verstärken, das Appetitzentrum beeinflussen und vieles mehr. Daher ist es ganz wichtig, so oft wie nur möglich zu naturbelassenen Lebensmitteln zu greifen. Die Natur stellt sie in genau der Form her, wie unser Körper sie braucht. Möglichst wenig verarbeitete Lebensmittel zu essen, ist ein wesentlicher Schritt in Richtung gesundes Körpergefühl und somatische Intelligenz.

Wer sich möglichst natürlich ernährt, wird merken, dass sein Körper immer öfter nach gesunden Nahrungsmitteln verlangt. Wenn wir unseren Körper nicht mit maßlosem Essen oder mit überwiegend bearbeiteten Lebensmitteln verwirren, weiß er sehr genau, was er braucht und was er nicht braucht.

Stichwörter

Abnehmen Abnehmen mit Genuss Abnehmen und Genießen AIQUM dauerhaft abnehmen Diät Energiebilanz Entlastungstag erfolgreich abnehmen Ernährung Ernährungsplan Ernährungsumstellung FDM fettarme Ernährung fettarm kochen Flexible Diätmethode Frühstück Frustfressen Gemüse gesund Gesund abnehmen gesunde Ernährung gesund essen gesund geniessen Heißhunger Hunger kalorienarm Kräuter Kräuterküche Kristallwasser negative Energiebilanz Obst Regelmäßige Mahlzeiten regelmäßig essen richtige Ernährung Rohkost Süßhunger Salat Schokolade Sport Stoffwechsel Stoffwechsel anregen trinken Trostessen Vitamine

Ähnliche Beiträge

  • Leider keine ähnlichen Beiträge gefunden.

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-ernaehrung.de/gesund-abnehmen/abnehmen-mit-gesundem-hausverstand.html/trackback

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top