Ist brauner Zucker gesünder als weißer?

Brauner Zucker gilt als gesünder als weißer Zucker. Die braune Farbe lässt ihn natürlicher und damit gesünder aussehen, während weißer Zucker irgendwie künstlich aussieht. Welche Unterschiede gibt es zwischen weißem und braunem Zucker und welcher ist gesünder?

Was ist Braunzucker eigentlich

Was der Volksmund als „brauner Zucker“ bezeichnet, ist entweder Vollzucker, Vollrohrzucker oder Braunzucker. Die unterschiedlichen Bezeichnungen verdankt der braune Zucker dem jeweiligen Herstellungsverfahren und dem Rohstoff, aus dem er gewonnen wird. So wird Vollzucker aus Zuckerrüben gewonnen und Vollrohrzucker aus Zuckerrohr. Braunzucker ist nichts weiter als ganz normaler Kristallzucker, der karamellisiert und mit Zuckersirup eingefärbt wird – von daher stammt dann also die vermeintlich gesunde Farbe.

Brauner Zucker enthält mehr Vitamine und Mineralien?

Es stimmt, dass brauner Zucker mehr Vitamine und Mineralstoffe enthält als weißer Zucker. Voll- und Vollrohrzucker verdanken ihre braune Färbung der Tatsache, dass bei der Herstellung die sogenannte Melasse nicht entfernt wird. Melasse ist ein dunkelbrauner honigartiger Sirup, der bei der Zuckerherstellung als Nebenprodukt anfällt. Sie enthält geringe Mengen an Vitaminen und organischen Substanzen. Allerdings ist der Unterschied zu weißem Zucker dermaßen gering, dass ein gesundheitlicher Nutzen praktisch nicht vorhanden ist. Zucker enthält ohnehin nur verschwindend geringe Mengen an gesunden Inhaltsstoffen, da kommt es auf ein paar Mikrogramm mehr oder weniger wirklich nicht mehr an. Durch den Sirup enthält brauner Zucker allerdings ein gewisses Maß an Feuchtigkeit, sodass er schneller verdirbt als weißer Zucker, welcher vollständig getrocknet wird und keine Feuchtigkeit mehr enthält.

Brauner Zucker ist also weder gesünder noch ungesünder als weißer Zucker, verdirbt aber schneller. Der einzige wahrnehmbare Unterschied besteht im Geschmack, denn brauner Zucker schmeckt leicht nach Karamell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>