Wochenrückblick KW 9

Manchmal verzweifle ich daran, dass ich eine Frau bin! Wie schön muss es sein, wenn man nicht ständig dem eigenen Hormonhaushalt als Abnehmfeind gegenübertreten muss. Männer wissen gar nicht, wie gut sie es haben!

Ich habe diese Woche ein Plus von 1,5 Kilo zu vermelden, wobei mir klar ist dass es eben an den Hormonen liegt. Die Zyklusmitte bringt mir allmonatlich binnen 1-2 Tagen ein Plus von ebenso vielen Kilos ein. Ich kann meinen  Füßen direkt dabei zuschauen, wie sie innerhalb kürzester Zeit Wasser einlagern. Das Lustige daran ist: Früher ist mir das gar nicht aufgefallen! Da war ich ja permanent aufgedunsen und aufgequollen, und niemals wären mir so kleine Unterschiede aufgefallen. Aber jetzt mit meinem einigermaßen erschlankten Körper kann ich solche hormonellen Veränderungen bemerken.

Wie auch immer, der heutige Stand von 103,1 macht mich nicht wirklich glücklich, vor allem wenn ich daran denke dass ich vor etwa 2 Wochen schon mal bei 100,9 Kilo stand! Und eigentlich war ich die Woche über wirklich ziemlich brav. Ich war brav laufen, meine Ernährung war in Ordnung. Alles perfekt eigentlich! Also wenn ich so überlege ist eigentlich eh alles bestens, ich hab mir ja nichts zuschulden kommen lassen. Im Lauf der Woche wird sich das Hormonplus wieder verabschieden und ich hoffe, in einer Woche ein nettes Minus vermelden zu können!

One thought on “Wochenrückblick KW 9

  1. Hey, nicht über das Gewicht zu kümmern. Es ist nicht das große glauben, dass Sie etwas nach der Zeit verlieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>