Wochenende

Die Hitzewelle ist gebrochen, da bin ich aber froh! Ich bin nach wie vor kein Freund von großer Hitze. Am liebsten mag ich gemäßigte Temperaturen, nicht zu heiß und nicht zu kalt. So richtig in meinem Element bin ich bei Temperaturen zwischen 20 – 25 Grad.

Wenn es so heiß ist, lagere ich immer ein wenig Wasser ein. Ich trinke dann aber auch wie ein Kamel, gestern werden es an die 5 Liter gewesen sein! Gut, ich war aber auch insgesamt 3 Stunden sporteln, da braucht man natürlich mehr Flüssigkeit. Ich trinke fast ausschließlich stilles Wasser. Früher habe ich sehr viel Cola und Säfte getrunken, aber mittlerweile ist mir das alles viel zu süß und schmeckt mir gar nicht mehr. Selbst im Restaurant bestelle ich stilles Wasser!

Bei der großen Hitze hatte ich auch wenig Hunger. Nur rohes Gemüse und Obst habe ich in rauhen Mengen verdrückt. Ich hab mich in den letzten paar Tagen sehr minimalistisch ernährt. Wenn es selbst innerhalb der eigenen 4 Wände schon über 30 Grad hat, habe ich keine große Lust zu kochen. Abgesehen davon stand mir der Sinn auch nicht wirklich nach warmem Essen. Meistens gab es mittags Salat. Kann man ja unendlich variieren!

Ein sehr ruhiges, entspanntes Wochenende steht vor der Tür. In einer Woche fangen Schule und Kindergarten an, und es wird langsam Zeit, Vorbereitungen zu treffen. Damit werden wir wohl übers Wochenende beschäftigt sein und ansonsten die letzten warmen Tage genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>