Abnehmen und Ernährung
gesund Abnehmen durch richtige Ernährung – persönliche Erfahrungen

übergewichtige Kinder – Kochen sollte Schulpflichtfach werden

11 Aug

Autor: Requendel - Kategorie: Allgemein, Blog Requendel, gesunde Ernährung

Vor einiger Zeit habe ich ein schönes Kochblog entdeckt in dem ein junger Mann beschreibt wie er zu seinem Hobby, dem Kochen, gekommen ist.

Ich war überrascht und erstaunt und merkte schnell wie sehr ich noch davon ausgehe dass junge Männer andere Hobbies haben und nicht daran denken selbst zu kochen. Wie sollen eigentlich Rollenvorurteile verschwinden wenn sie von beiden Seiten, also auch von mir selbst, gefestigt werden? Da muß ich noch heran bei mir.
Ein Dank an die neue Generation von Köchen, die genau das erkannt haben und dem Kochen aus seiner Familienmamaecke oder 5-Sterne-französisch-Ecke heraus geholfen haben. Jamie Oliver ist einer dieser Köche. Jetzt mal abgesehen von seinen medienwirksamen Entgleisungen, bin ich immer wieder begeistert darüber wie respektvoll er mit der Nahrung umgeht. Er bringt das Kochen besonders den jungen Männern nahe  und dabei vor allem die ganz normale Alltags-Küche und nicht das abgedrehte Gourmet-Kochen mit teuersten Zutaten. Das gab es ja schon länger, ich denke da an diverse Kochsendungen bei denen man nur andächtig staunend zusieht und die nichts mit dem Alltag zu tun haben. Das wurde dann  so  zweimal im Jahr für einen erlauchten Freundeskreis zelebriert und es hieß dann wie toll der Mann doch kochen könne. Nur hat diese Art des Kochens nichts aber auch überhaupt nichts mit der täglichen Alltagsküche zu tun.

Ich finde dass Kochen zur Allgemeinbildung gehören sollte, zur Emanzipation und zur Selbständigkeit. Jeder Mensch sollte in der Lage sein sich selbst zu gut zubereiteten Mahlzeiten zu versorgen. Und das muß auch ohne viel Geld möglich sein und ohne ständig Essen zu gehen. Die Grundlagen des Kochens sollten zu den Pflichtfächern in allen allgemeinbildenden Schulen gehören, denn durch das Kochen bekommt jeder Mensch die Möglichkeit selbst für seine gesunde Ernährung zu sorgen und damit auch Verantworung für die eigene Gesundheit zu übernehmen.

Ich stelle mir vor dass es ein Fach Ernährung in der Schule geben könnte, in dem die Grundlagen der gesunden Ernährung unterrichtet werden und das Ganze von einem Praxisteil in der Schulküche begleitet wird. Das soll wirklich an jeder Schule stattfinden, nicht nur an hauswirtschaftlich orientierten Fachschulen.

Ich habe mal einige Zeit in einer Einrichtung gekocht, die Grundschüler auch nach der Schule betreut hat. Ich weiß noch wie begierig die Kinder darauf waren, mit zu helfen.

Beliebt waren die Ankündigungen natürlich besonders zur Weihnachtszeit, aber auch im Sommer ließen sich einige schöne Aktionen machen mit Obstsalaten und Gemüseplatten und verschiedenen Dipps. Da kamen auch Kinder zum Gemüse essen, die sonst nur von billigsten Fertigessen lebten.

Es war auch egal ob es Jungen oder Mädchen waren, neugierig waren alle und mithelfen wollten auch alle. Selbst wenn Jungen von zuhause noch mitbekommen haben dass Kochen Weiberkram sei, haben sie doch schnell gemerkt was ihnen für ein Spaß entgeht wenn sie sich weigern mitzumachen.

Hier kann man ansetzen um Kindern beizubringen sich gesund zu ernähren. Hier kann man jeden Kind das nötige Wissen und auch die Praxis mitgeben selbst dafür zu sorgen das Übergewicht abzubauen oder erst garnicht aufkommen zu lassen.

Wer sich selbst versorgen kann ist nicht auf das angewiesen was andere ihm vorsetzen, er kann selbst bestimmen was er essen möchte. Das ist ein großes Stück Selbständigkeit die man jedem Jungendlichen mitgeben kann, wenn er zwecks Ausbildung oder Arbeit von zuhause auszieht. Selbst in der kleinsten Bude ist Platz für eine Kochplatte auf der man einfach und gesunde Gerichte selbst kochen kann.

Stichwörter

Abnehmen Abnehmen mit Genuss Abnehmen und Genießen AIQUM dauerhaft abnehmen Diät Energiebilanz Entlastungstag erfolgreich abnehmen Ernährung Ernährungsplan Ernährungsumstellung FDM fettarme Ernährung fettarm kochen Flexible Diätmethode Frühstück Frustfressen Gemüse gesund Gesund abnehmen gesunde Ernährung gesund essen gesund geniessen Heißhunger Hunger kalorienarm Kräuter Kräuterküche Kristallwasser negative Energiebilanz Obst Regelmäßige Mahlzeiten regelmäßig essen richtige Ernährung Rohkost Süßhunger Salat Schokolade Sport Stoffwechsel Stoffwechsel anregen trinken Trostessen Vitamine

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-ernaehrung.de/allgemein/uebergewichtige-kinder-kochen-sollte-schulpflichtfach-werden.html/trackback

Kommentare

Sie finden hier 1 Kommentar zu “übergewichtige Kinder – Kochen sollte Schulpflichtfach werden”

  1. Requendel meinte am 11. August 2008 - 12:51 Uhr

    Hey Sissi,
    ja, indisches Brot mag ich auch gerne. Nur Vorsicht, auch ganz frisches Brot hat Kalorien und wenn man mehr Kalorien zu sich nimmt als man verbraucht, dann wird man dick.
    Aber Brot aus frisch gemahlenen Vollkornmehl hat allemal das gesündeste Brot das man essen kann und Brot aus Vollkornmehl macht nachhaltiger und schneller satt als Brot aus Weißmehl.
    lg
    Renate

    ID 102

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top