Abnehmen und Ernährung
gesund Abnehmen durch richtige Ernährung – persönliche Erfahrungen

süchtiges Verhalten beim Essen

15 Okt

Autor: Requendel - Kategorie: Abnehmen ohne Hungern, Allgemein, Blog Requendel, Diät-Tipps, richtige Ernährung

Wenn man merkt dass das Essen zur Sucht geworden ist, bekommt man leicht Panik. Mit dem Essen ist das so eine Sache, man kann nicht auf Entzug gehen und völlig aufs Essen verzichten wie auf Alkohol oder Nikotin.

Man muß von vornherein lernen vernünftig zu essen und ist immer und überall mit den Suchtmittel konfrontiert.

Hat man sich dazu entschieden eine Therapie zu machen, ist das sicher der eleganteste Weg. Aber manchmal entdeckt man süchtige Verhaltensweisen und traut sich zu damit auch so klar zu kommen.

Bei mir war es so. Ich habe mich dazu entschieden das Verhaltensseminar mit zu machen das Aiqum anbietet und dort habe ich viel über mein Essverhalten gelernt. Ich habe gelernt wo ich esse anstatt Gefühle zuzulassen und auszudrücken, wo ich aus Bedürftigkeit nach anderen Dingen esse und wo ich Bewegungsdrang als Hungergefühl wahrgenommen habe.

Schritt für Schritt habe ich mir antrainiert die Gefühle und Bedürfnisse lieber direkt anzughen und nicht den Umweg über die Ersatzbefriedigung Essen zu nehmen. Zuerst war es wichtig mir einen Essplan zu machen und auch einzuhalten, in dem ich aber immer ein paar Extra-Sachen eingeplant habe, falls wieder das Bedürfnis nach essen kommt und ich in dem Moment nicht richtig weiß wie ich dem begegnen kann außer eben durch essen.

Langsam lernte ich mich kennen und lernte an welchen Stellen ich was zu Essen nehme, aber eigentlich was ganz anderes wollte. Das war schon mal ein wichtiger Schritt.

Ein Beispiel dafür ist dass ich immer wenn ich was zu feiern habe, das Bedürfnis nach einem Festessen, nach Kuchen, nach Sekt und anderen kulinarischen Genüssen habe. Ich habe mich gefragt ob ich meine Freude nur durch Essen ausdrücken kann und bin dann dahinter gekommen dass ich noch andere Möglichkeiten habe, die nicht mit einer Kalorienaufnahme verbunden sind. Tanzen gehört zum Beispiel dazu.

So habe ich soweit es mir zugänglich war, Stück für Stück das Essen durch andere Ausdrucks- oder Belohnungsformen ausgetauscht.

Der nächste Schritt war das normale und gesunde Essen, zu trennen von diesen anderen Gelüsten, die eher noch an Gefühle und Stimmungen gekoppelt sind. Seitdem ich das recht klar trennen kann, habe ich kein schlechtes Gewissen mehr beim essen weil ich weiß dass ich mich ausreichen aber nicht übermäßig und gesund ernähre. Früher habe ich jeden Bissen mit einem schlechten Gewissen herunter geschluckt, auch wenn ich mal wieder in einer Mini-Kalorienzeit war. Ich hatte jegliches Gespür dafür verloren was mein Körper nun braucht und vor lauter Angst süchtig zu sein habe ich streckenweise versucht das Essen ganz aufzugeben. Gefährlicher Blödsinn!!

Jetzt weiß ich es zum Glück besser. Und mit dieser Sicherheit das gesunde Essen von Essgelüsten zu trennen, kann ich es sogar riskieren dem einen oder anderen Gelüst ganz gezielt und geplant und ganz bewußt nachzugeben.

Das heißt nicht dass mir nicht ab und zu mal Rückfälle passieren, das gehört dazu und sollte einen nicht verunsichern. Mich hat es wieder wachsamer gemacht was nicht schlecht war. Nach einem anstrengenden Vormittag an dem ich zu wenig gegessen hatte, fand ic mich in einer Bäckerei wieder und hatte schon zweit Tüten in der Hand. Mehr dazu im Aiqum-Forum.

Dass ich so gut dabei weg gekommen bin zeigt mir, wie wirkugnsvoll das Programm für mich war und ist und wie viel ich schon gelernt habe. Das schafft Sicherheit und hilft mir dabei mein Gewicht zu halten, ohne ständig an Essenpläne denken zu müssen.

Stichwörter

Abnehmen Abnehmen mit Genuss Abnehmen und Genießen AIQUM dauerhaft abnehmen Diät Energiebilanz Entlastungstag erfolgreich abnehmen Ernährung Ernährungsplan Ernährungsumstellung FDM fettarme Ernährung fettarm kochen Flexible Diätmethode Frühstück Frustfressen Gemüse gesund Gesund abnehmen gesunde Ernährung gesund essen gesund geniessen Heißhunger Hunger kalorienarm Kräuter Kräuterküche Kristallwasser negative Energiebilanz Obst Regelmäßige Mahlzeiten regelmäßig essen richtige Ernährung Rohkost Süßhunger Salat Schokolade Sport Stoffwechsel Stoffwechsel anregen trinken Trostessen Vitamine

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-ernaehrung.de/allgemein/suechtiges-verhalten-beim-essen.html/trackback

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top