Abnehmen und Ernährung
gesund Abnehmen durch richtige Ernährung – persönliche Erfahrungen

richtig essen in der Umzugszeit

01 Nov

Autor: Requendel - Kategorie: Abnehmen Tipps, Allgemein, Blog Requendel, Der Innere Schweinhund

Im Moment lebe ich aus Umzugskisten, zwischen noch unaufgebauten Möbeln und im schönsten Chaos. Zeit habe ich wenig, weil ich gerade eine recht anstrengende Fortbildung mache, so dass mir nur noch die Abende und Wochenenden zum Räumen bleiben.

Die Küche ist noch im Keller und ich habe mir aus Kisten und mit Hockern und Regalbrettern eine notdürftige Küche gebaut. Abgewaschen wird im Badezimmer. Das alles erinnert mich an die allererste Wohnung die ich hatte, und an diverse Studentenbuden.  In den einzelnen Zimmern auf dem Flur, versuchten die Leute sich kleine Kochgelegenheiten einzurichten. Mit Fantasie und gemeinsamen Kühlschrank auf dem Flur, ging das oft ganz gut auch ohne kohlenhydratarmer Ernährung!

In dieser Hektik bin ich aber oft in Versuchung, in die Junk-Food-Falle zu tappen. Damit meine ich nicht nur gekaufte Pizza und Döner, sondern auch all die Dosen und Fertigsuppen, die man so einfach und billig bei den Discountern bekommt.

Am Anfang hatte ich noch nicht einmal einen Kühlschrank aber auch da wollte ich mich gesund ernähren. Jetzt war es an der Zeit zu beweisen, dass ich selbst meine hier so oft verteilten Ratschläge zu befolgen. Die Versuchung war da, das eine oder andere Mal bin ich ihr auch erlegen, aber im Großen und Ganzen gelingt es mir gut, mich ausgewogen und gesund zu ernähren.

Ich merke auch deutlich wie dringend ich das brauche, gerade in so einer stressigen und kräftezehrenden Zeit.

Da ich ja nun alleine lebe, muß ich meinen Einkauf anpassen. Ich muß immer aufpassen nicht zu viel Wurst zu kaufen.  Es wäre schade wenn was schlecht würde und noch fataler wäre es, wenn ich dann mehr als ich eigentlich wollte essen würde, nur weil es nic ht schlecht werden soll.

Zum Glück habe ich ein großes Gefrierfach am Kühlschrank und einen Gefrierschrank im Keller. So kann ich von den Wurstpackungen die Hälfte einfrieren und nichts wird schlecht.

Obst und Gemüse kaufe ich Stückweise, auf Dauer ist auch das günstiger als einen biligen Beutel zu kaufen, von dem die Hälfte schlecht wird. Außerdem ist es dann frischer.

Mein wichtigstes Küchenwerkzeug ist ein Schneidebrett und ein gutes Messer. Ich zwinge mich dazu jeden Tag, wenn ich aus der Schule komme, einen kleinen Salat zuzubereiten und damit den ersten Hunger zu stillen. In der Schule habe ich dann schon einen Apfel und ein Stück Rohkost gegessen, und Vollkornbrot.

Am Abend gönne ich mir dann kleine und schnell gekochte Mahlzeiten, wie Hähnchenbruststreifen mit Pilzen (zur Zeit gerne Pfifferlinge) und Zwiebeln mit Kartoffeln. Oder auch mal die klassischen Fischstäbchen mit Spinat und Reis.

Nudeln und Reis koche ich gerne vor und mache mir dann am nächsten Tag meine Minutenpfanne mit TK-Gemsüe und mageren Schinkenwürfel.

Das alles geht sehr schnell, ohne viel Abwasch und ich kann mich auch noch nach den langen und anstrengenden Tagen dazu aufraffen. Übrigens: wer sich kohlenhydratarm ernährt, kann hier eine Liste mit kohlenhydratarmen Nahrungsmitteln erhalten!

Eins ist allerdings sehr wichtig dabei. Ich muß dafür sorgen, dass der Start in den Tag gleich richtig wird. Ein Frühstück mit einer Scheibe Vollkornbrot und genügend Zeit um mir die Brote für die Schule zu zu bereiten und das Obst und die Rohkost und das sehr wichtige Wasser einzupacken.

Stichwörter

Abnehmen Abnehmen mit Genuss Abnehmen und Genießen AIQUM dauerhaft abnehmen Diät Energiebilanz Entlastungstag erfolgreich abnehmen Ernährung Ernährungsplan Ernährungsumstellung FDM fettarme Ernährung fettarm kochen Flexible Diätmethode Frühstück Frustfressen Gemüse gesund Gesund abnehmen gesunde Ernährung gesund essen gesund geniessen Heißhunger Hunger kalorienarm Kräuter Kräuterküche Kristallwasser negative Energiebilanz Obst Regelmäßige Mahlzeiten regelmäßig essen richtige Ernährung Rohkost Süßhunger Salat Schokolade Sport Stoffwechsel Stoffwechsel anregen trinken Trostessen Vitamine

Ähnliche Beiträge

  • Leider keine ähnlichen Beiträge gefunden.

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-ernaehrung.de/allgemein/richtig-essen-in-der-umzugszeit.html/trackback

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top