Abnehmen und Ernährung
gesund Abnehmen durch richtige Ernährung – persönliche Erfahrungen

Lebensmittel?

25 Jun

Autor: Laetitia - Kategorie: Allgemein, gesunde Ernährung, richtige Ernährung

Lebensmittel – Grundlage unserer Ernährung – mutieren zu industriell hergestellter Fabrikware.

Die Nahrungsmittelindustrie boomt und versucht die Gewinnspannen immer noch mehr zu maximieren. Auf der Strecke bleiben dabei diejenigen, die sich am Anfang oder am Ende des Prozesses befinden. Auf der einen Seite Landwirte und Tierhalter, die für ihre Basis-Ware immer weniger bezahlt werden und auf der anderen Seite der Konsument, der für seinen Wunsch nach noch billigeren Lebensmitteln mit künstlich hergestelltem oder eben verseuchtem Material bedient wird.

Die Erzeuger lassen sich zwingen, auf allen erdenklichen Ebenen, immer neue Mittel auszuprobieren und einzusetzen, um wettbewerbsfähig bleiben zu können. Das betrifft den Anbau von Monokulturen, der zum Einsatz von Pestiziden führt, ebenso wie die Verwertung und „Entsorgung“ von allerlei Giftstoffen in der Futtermittelindustrie, die damit Tierhaltungsbetriebe beliefert und so dafür sorgt, dass die Gifte in unsere Nahrungskette gelangen.

In der Nahrungsmittelindustrie jagt ein Skandal den anderen!

Inzwischen können wir seit vielen Jahren auf eine Reihe trauriger Schlagzeilen zurückblicken, die offensichtlich kein Ende nimmt.

  • Kalbfleisch-Skandal – Östrogene – unfreiwillige Hormonbehandlung garantiert!
  • Wein-Skandal – Frostschutzmittel  Glykol – Liegt nur die Wahrheit im Wein?
  • Teigwaren-Skandal – Hühnerkot im Flüssigei – Späte Rache für unsägliche Massentierhaltung.
  • Fisch-Skandal – Larven und Würmer – all inclusive
  • Schweinemast-Skandal – illegale Arzneimittel, Hormone, Antibiotika im Einsatz
  • BSE-Skandal – der Rinderwahn
  • Gammelfleisch-Skandal – abgelaufenes Fleisch – kein Problem – Haltbarkeit ist schließlich nur eine Frage der Etikettierung
  • Getreide-Skandal – Unkrautvernichtungsmittel Nitrofen im Öko-Getreide
  • Dioxin im Tierfutter
  • EHEC-Virus an Gemüse und Sprossen
  • … to be continued…

Möglicherweise ist das alles nur die Spitze des Eisberges.

Was ist uns unsere Nahrung noch wert?

Wenn 500 g fertige Teigwaren 0,39 € kosten – in welchem Verhältnis verteilt sich dieser Preis auf die Kosten für die Herstellung der Ware und auf die tatsächlichen Inhaltsstoffe wie Mehl, Ei oder Hartweizengrieß?

Wann wachen wir Verbraucher endlich auf und gebieten dieser Entwicklung Einhalt. Das Konsumverhalten eines jeden Einzelnen beeinflusst das Ganze. Wählen wir also Lebensmittel aus, die diese Bezeichnung auch verdienen und Nahrungsmittel, die uns tatsächlich nähren.

Wir haben letztendlich die Macht – also nutzen wir sie!

Stichwörter

Abnehmen Abnehmen mit Genuss Abnehmen und Genießen AIQUM dauerhaft abnehmen Diät Energiebilanz Entlastungstag erfolgreich abnehmen Ernährung Ernährungsplan Ernährungsumstellung FDM fettarme Ernährung fettarm kochen Flexible Diätmethode Frühstück Frustfressen Gemüse gesund Gesund abnehmen gesunde Ernährung gesund essen gesund geniessen Heißhunger Hunger kalorienarm Kräuter Kräuterküche Kristallwasser negative Energiebilanz Obst Regelmäßige Mahlzeiten regelmäßig essen richtige Ernährung Rohkost Süßhunger Salat Schokolade Sport Stoffwechsel Stoffwechsel anregen trinken Trostessen Vitamine

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-ernaehrung.de/allgemein/lebensmittel.html/trackback

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top