Kochen mit der Kochkiste

Ich koche nicht nur sehr kalorienbewusst, sondern ziehe generell schonende Garmethoden vor, damit die Nahrung soviel Nährstoffe wie möglich enthält. Wenn diese Methoden dann auch noch helfen Energie zu sparen, sind sie für mich ideal.

Im Moment liebäugele ich damit mir eine Kochkiste zu bauen. Hierfür besorgt mensch sich eine Holzkiste mit Deckel und schlägt diese mit einer Steppdecke aus. Wenn es nun Reis geben soll, dann kocht mensch diesen folgender Maßen:

Reis in einen Topf, Wasser drauf (ungefähr 2 Fingerbreit über die Reisschicht) Deckel drauf Alles zum Kochen bringen.  Nach 10 min, wird er Topf vom Feuer genommen und in Zeitungspapier und ein Handtuch eingeschlagen und in der Kiste verpackt. Dort gart der Reis dann weiter. So wurden bei uns zu Hause auch Suppen und Eintöpfe gegart. Der Vorteil ist das alles sehr aromatisch wird.

Ich habe mir bereits einige Gerichte überlegt die ich auf diese Art fabrizieren kann. Das gute ist, dass es sich besonders gut für die Zubereitung von Gerichten eignet die in jeden gesunden Ernährungsplan passen.

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>