Immunsystem stärken ist wichtig in der kalten Jahreszeit

Ich bin selten erkältet und neige nicht sehr zu Infektionskrankheiten. Das liegt glaube ich in erster Linie daran, dass ich mich sehr gesund und ausgewogen ernähre. Viel Obst steht bei uns auf dem Speiseplan. Viele frische Kräuter und Gewürze.
Zum Beispiel ist Ingwer für mich in dieser Jahreszeit einfach unerläßlich. Der frischen Ingwerwurzel, sie wird in der traditionellen chinesischen Medizin als wärmende Nahrung gesehen, wird eine antiseptische Wirkung nachgesagt. Sie ist sehr Vitamin und Mineralstoffhaltig und schmeckt einfach wundervoll. Also gibt es immer mal gerne Ingwertee bei uns. Oder frischen Apfel mit Möhren gerieben und mit Ingwer und Zitrone gewürzt.
Äpfel ist das nächste Stichwort. Äpfel sind eine tolle Sache. Ein altes englishes Sprichwort sagt: „An apple a day, keeps the doctor away“. Da ist meiner Meinung nach eine Menge dran. Wir essen sehr viel Apfel. Nicht nur als Frucht so, sondern auch in gekochten Speisen. Äpfel machen auch fröhlich. Aber vorsichtig. Einige sagen, ein Apfel vor dem Essen dämmt den Appetit. Das sehe ich anders. Wenn ich vor dem Essen Apfel esse, wirkt es eher appetitanregend.
Um das Immunsystem zu stärken ist es ebenfalls wichtig viel zu trinken. Tee, verdünnte Fruchtsäfte oder wie ich es liebe: Einfach ein Glas Wasser mit frischgepressten Zitronensaft.
Mensch kann so einiges tun um sich vor Infektioneskrankheiten, wie Erkältungen zu schützen. Das mein Immunsystem so gut ist hat ganz sicher auch damit zu tun, dass ich neben der gesunden ERnährung jeden Tag und bei jedem Wetter draussen bin.

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>