Fisch ist gesund

Ich esse gerne Fisch und er steht im Hause Braun öfter auf dem Speiseplan als Fleisch. Das ist nicht bei jedem so, aber wer sich halbwegs zu Fisch durchringen kann sollte ihn oft geniessen. Erst einmal liefert er viel Eiweiss und Vitamin D, was besonders in der dunklen Jahreszeit wichtig ist. Denn Vitamin D wird uns sonst über Licht zugeführt, dass bekanntlich im Winter knapper ist. Allerdings reicht viel draussen sein für eine angemessene Versorgung aus, also keine Angst keiner muss sich mit Fisch quälen, wenn er nicht mag. Allerdings haben viele Probleme tagsüber genügend vor die Tür zu kommen, da sie sehr früh zur Arbeit gehen und recht spät wieder kommen. Also doch Fisch. 🙂
Ein anderer Effekt von Fisch ist, dass er mit seinem hohen Vitamin und Mineralstoffgehalt Depressionen vorbeugt. Er hält die Gehirnwindungen fit und ist auch nicht fett. Selbst die fetteren Sorten wie Lachs, haben ein gesundes Fett, dass sogar hilft Cholesterinerkrankungen vorzubeugen.
Fisch ist für mich ein absolutes Lieblingsessen. Diesen Sommer haben wir oft Fisch gegrillt. Eine sehr gesunde Alternative zu den sonstigen Nackensteaks und Würstchen.

Technorati Tags:

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

One thought on “Fisch ist gesund

  1. […] gerne Fisch und er steht im Hause Braun öfter auf dem Speiseplan als Fleisch. Das ist nicht bei (http://www.abnehmen-und-ernaehrung.de/allgemein/fisch-ist-gesund.html) Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit Allerdings, Cholesterinerkrankungen, […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>