Ernährung mal anders – Stoffwechselkick durch Abwechslung

In der vergangenen Woche hab ich deutlich anders gegessen als sonst. Ich war ein paar Tage nicht zu Hause und hatte einen ganz anderen Rhythmus, und außerdem auch wenig Gelegenheit mich selbst zu versorgen. Statt mittags und nachmittags die größten Mahlzeiten einzunehmen, hab ich mich auf Frühstück und Abendessen verlagert und tagsüber eher nur Obst, Gemüse und eine handvoll Nüsse gegessen. Außerdem hab ich nicht sonderlich darauf geachtet, wieviel Kohlenhydrate, Eiweiß oder Fett ich zu mir nehme. Ich habe einfach gegessen worauf ich Lust hatte.

Das Resultat ist ein Minus von 2 Kilo, und das hat mich echt umgehauen! Seit ich wieder zu Hause bin, hab ich leider ein bissl Probleme mit der Esserei, aber das liegt daran dass ich im Moment einigermaßen aufgewühlt bin und außerdem meinen Sport seit längerer Zeit vernachlässigt habe. Morgen geht es wieder los mit meiner Bewegung und meiner Art der Ernährung, ich freu mich schon drauf!

Aber es ist schon echt interessant, wie man dem Stoffwechsel wieder Feuer unterm Hintern geben kann, einfach indem man mal etwas anderes macht. Ich bin mir absolut sicher dass ich in den vergangenen Tagen nicht weniger Kalorien zu mir genommen habe als daheim – wenn nicht sogar mehr! Und trotzdem so viel in so kurzer Zeit abgenommen. Das ist gut! Diese frische Brise muss ich ausnutzen, und das werde ich auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>