Ernährung in der Erkältungszeit

Meinen Jüngsten hat’s erwischt. Hat sich wohl im Kindergarten angesteckt oder durch den abrupten Temperatursturz erkältet. Damit er bald wieder fit ist, gab es bei uns heute leckere Hühnersuppe.

Um gesund und unbeschadet durch die Erkältungszeit zu kommen, lohnt es sich, der Ernährung besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Die vielgepriesenen 5 Portionen Obst und Gemüse pro Tag sind jetzt besonders wichtig. Je bunter desto besser, denn je mehr Abwechslung man auf den Tisch bringt, desto breitgefächerter ist auch die Versorgung mit Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen.

Besonders wichtig fürs Immunsystem sind Vitamin C, Zink und Selen. Sie sorgen für ein aktives Immunsystem und machen gesund und schön – Haare werden fester und glänzender, gut  für das Gelingen von  Frisuren aller Art. Vitamin C ist vor allem in rohem Obst und Gemüse enthalten. Gute Quellen für Zink sind alle Arten von Nüssen und Samen, rotes Fleisch, Käse und Hülsenfrüchte. Selen ist vorwiegend in Fisch, Fleisch und Innereien zu finden.

Auch regelmäßige Bewegung an der frischen Luft stärkt die Abwehrkräfte. Dazu  muss man aber kein Hochleistungssportler sein oder werden, auch ein kleiner Spaziergang im Freien tut seine stärkende Wirkung. Ein Aufenthalt im Freien befeuchtet auch die Schleimhäute, die durch die Heizungsluft im Herbst und Winter leicht austrocknen können. Es empfiehlt sich, zu Hause ruhig mal feuchte Tüchter auf die Heizkörper zu legen, oder spezielle Wasserverdunster für die Heizkörper zu verwenden. Meine Mutter hatte früher meist einen Topf Wasser am heißen Ofen stehen.

 

One thought on “Ernährung in der Erkältungszeit

  1. Tags: aehnlich, BLOGOSPHc4RE, BLOGPARADE, Gesichtet, Google, GOOGLE READER, Reader Dieses Stf6ckchen fand ich mal wlirikch interessant, nur leider war das ergebnis nen stfcck ernfcchternd. Aber worum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>