Abnehmen und Ernährung
gesund Abnehmen durch richtige Ernährung – persönliche Erfahrungen

Ernährungsumstellung für den Schulalltag

01 Mai

Autor: Requendel - Kategorie: Abnehmen ohne Hungern, Allgemein, Blog Requendel, richtige Ernährung

Ich war recht lange zeitungebunden und arbeitete selbständig oder war ohne Arbeit. In diese Zeit fiel mein großer Abnehmerfolg.

Ich hatte viel viel Zeit mich mit der Theorie zu beschäftigen und ich konnte meinen Tagesablauf völlig auf das Abnehmen einrichten. Ich hatte viel Zeit um mir meine Mahlzeiten selbst zuzubereiten, um die nötigen Einträge zu machen und ich nutzte diese Zeit gut zum Abnehmen.

Es hatte viele Vorteile, aber auch viele Nachteile. Ein großes Problem ist für mich, wenn ich aus Langeweile esse. Wenn ich nichts Rechtes mit mir anzufangen wußte, dann griff ich oft zum Essen. Soviel Zeit ich auch zum Zubereiten und zum Sammeln von Informationen hatte, so viel Zeit hatte ich eben auch zum Essen oder um ans Essen zu denken.

Jetzt hat sich meine Lebenssituatin gründlich geändert, ich bin geschieden und nehme an verschiedenen Vollzeitkursen und Schulungen teil. Das bedeutet dass ich mich nun auf den Arbeitsrhytmus bzw die Kurszeiten einstellen muß und die Pausen sinnvoll nutzen muß.

Als erstes gilt der Grundsatz, dass man nie zu wenig essen soll, wenn man seinen Stoffwechsel nicht gefährden will.

Zum Glück habe ich mir zu Beginn meiner Mitgliedschaft bei Aiqum das Frühstücken wieder angewöhnt, das fällt mir also nicht sehr schwer. Ich habe meine Pausenzeiten und sorge dafür, dass ich für jede Pause eine Kleinigkeit zu essen mit habe. Am Vormittag eine Kleinigkeit, zu Mittag etwas Gehaltvolleres und am Nachmittag wieder eine Kleinigkeit. Ich bin es gewöhnt meine Hauptmahlzeit abends einzunehmen und deswegen esse ich zu Mittag meistens kalt. Normalerweise sieht es so aus, dass ich mir leicht belegte Brote schmiere und dazu eine Dose mit Obst und Rohkost einstecke und natürlich vergesse ich nie die Wasserflasche. 1,5 l müssen während der Kurszeit leer werden.

Angenehm ist es, dass ich beschäftigt bin und so kaum Gelegenheit habe nebenbei zu schlickern oder zu knabbern. Das Schöne ist, dass der Kurs in einem Computerraum stattfindet und hier sowieso Essverbot herrscht.

Im Beruf wird es dann noch etwas anders aussehen, das ist dann immer abhängig von den Pausen.

Ich bin mal gespannt wie es weiter geht, ob es mir gelingt die negative Energiebilanz einzuhalten.

Stichwörter

Abnehmen Abnehmen mit Genuss Abnehmen und Genießen AIQUM dauerhaft abnehmen Diät Energiebilanz Entlastungstag erfolgreich abnehmen Ernährung Ernährungsplan Ernährungsumstellung FDM fettarme Ernährung fettarm kochen Flexible Diätmethode Frühstück Frustfressen Gemüse gesund Gesund abnehmen gesunde Ernährung gesund essen gesund geniessen Heißhunger Hunger kalorienarm Kräuter Kräuterküche Kristallwasser negative Energiebilanz Obst Regelmäßige Mahlzeiten regelmäßig essen richtige Ernährung Rohkost Süßhunger Salat Schokolade Sport Stoffwechsel Stoffwechsel anregen trinken Trostessen Vitamine

Ähnliche Beiträge

  • Leider keine ähnlichen Beiträge gefunden.

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-ernaehrung.de/allgemein/ernaehrungsumstellung-fuer-den-schulalltag.html/trackback

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top