Abnehmen und Ernährung
gesund Abnehmen durch richtige Ernährung – persönliche Erfahrungen

Ein Fressanfall bei der Menstruation ist keine Katastrophe

08 Jul

Autor: Requendel - Kategorie: Allgemein, Blog Requendel, Der Innere Schweinhund, Energiebilanz, richtige Ernährung

Gestern abend hat es mich erwischt. Ich habe schon seit einigen Tagen gemerkt dass ich kurz vor der Menstruation stehe (sie kommt zur Zeit eher unregelmäßig) und meine Laune war recht gemischt.

Öfter mal flogen mich leichte Schokoladengelüste an, aber ich konnte mich immer gut ablenken.

Gestern Abend ging es dann nicht mehr, ich hatte einen richtigen echten Fressanfall und habe alles was essbar war in mich hinein geschlungen. Nudeln vom Abendessen, Brot mit Käse, Nussecken etc. Alles durcheinander, so wie das typisch ist für diese Art Fressanfall.

Hinterher ging es mir nicht besonders gut und ich wollte nur noch schlafen und den kommenden, also diesen Tag, dann vernünftig beginnen und zum Ausgleich nutzen.

In der Nacht merkte ich dann die Mens und wußte wenigstens wodurch dieser Fressanfall ausgelöst wurde.

Heute früh merkte ich dann dass ich noch überhaupt keinen Hunger habe. Ich denke nach diesen vielen Kalorien spät in der Nacht, brauche ich heute auch keine 1200 Kalorien, die ja sonst Minimum sind um den Stoffwechsel in Form zu halten.

Heute gönne ich mir einen klassischen Entlastungstag und morgen nehme ich dann auch noch dazu.

Ich habe heute früh einen Apfel gegessen, werde gleich Joghurt  mit Pfirsichen und Erdbeeren zubereiten.

Heute Nachmittag nehme ich für die Arbeit einen Müsliriegel mit und heute Abend wird es dann etwas Naturreis mit viel gedünsteten Gemüse geben.

Wenn ich dann mal die Kalorien von gestern schätze und die zwei Entlastungstage gegerechne, bin ich für die drei Tage zusammen schon wieder bei einem guten Schnitt gelandet, zwar noch nicht wieder in der negativen Bilanz aber doch immerhin nicht mehr ganz so weit im Positiven Bereich.

Ein paar Tage noch ganz bewußt kürzer treten und mehr Bewegungund ich habe diesen Fressanfall wieder ausgeglichen.

Das Wichtige dabei ist, dass ich mich von der Tatsache dass ich mich habe gehen lassen, nicht habe verrückt machen lassen. Das führt zu Stress und unter Umständen zu Selbsthass und Verzweiflung und genau das sind die besten Voraussetzungen für den nächsten Anfall.

Indem ich ganz gelassen damit umgehe, lasse ich mich überhaupt nicht in den Teufelskreis hinein ziehen, sondern kann gleich gegen steuern.

Und manchmal erlebt man nach so einer Eskapade eine sehr angenehme Überraschung, das Abnehmen funktioniert in der nächsten Zeit wieder besser als vorher.

Woran das liegen kann? Mehr dazu im nächsten Artikel.

Stichwörter

Abnehmen Abnehmen mit Genuss Abnehmen und Genießen AIQUM dauerhaft abnehmen Diät Energiebilanz Entlastungstag erfolgreich abnehmen Ernährung Ernährungsplan Ernährungsumstellung FDM fettarme Ernährung fettarm kochen Flexible Diätmethode Frühstück Frustfressen Gemüse gesund Gesund abnehmen gesunde Ernährung gesund essen gesund geniessen Heißhunger Hunger kalorienarm Kräuter Kräuterküche Kristallwasser negative Energiebilanz Obst Regelmäßige Mahlzeiten regelmäßig essen richtige Ernährung Rohkost Süßhunger Salat Schokolade Sport Stoffwechsel Stoffwechsel anregen trinken Trostessen Vitamine

Ähnliche Beiträge

  • Leider keine ähnlichen Beiträge gefunden.

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-ernaehrung.de/allgemein/ein-fressanfall-bei-der-mensturation-ist-keine-katastrophe.html/trackback

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top