Diät-Neustart am Montag – der Plan

So, meine Strategie steht fest. Nun wird nicht mehr lange gefackelt, es muss etwas geschehen. Beim Überlegen, wie ich es nun anpacken soll, habe ich mich auf Altbewährtes besonnen –  nämlich darauf, wie ich damals im Jahr 2010 den Einstieg in meine Ernährungsumstellung geschafft habe. Als ich damals den festen Entschluss gefasst habe abzunehmen, habe ich mir ein fixes Datum als Startpunkt festgesetzt. Und habe beschlossen, dass ich bis zu diesem Zeitpunkt noch so richtig schlemme und esse was ich will. Ich war dann noch 2 Wochen auf Urlaub und habe es mir in diesem Zeitraum wirklich äußerst gut gehen lassen. Am Tag nach meiner Rückkehr aus dem Urlaub hab ich dann rigoros mit meiner Ernährungsumstellung begonnen – und zwar ohne wenn und aber. So ein Urlaub ist Wellness für Geist und Seele.

Und genauso werde ich das jetzt auch machen. Nur mit dem kleinen Unterschied, dass ich mir diesmal nicht ein paar Wochen Zeit gebe sondern nur ein paar Tage. Das Wochenende über werde ich noch futtern worauf ich Lust habe – morgen bin ich z.B. zum Mittagessen eingeladen, heute habe ich mir Fastfood besorgt (dergleichen hab ich schon ewig nicht mehr gegessen). Das Zeug liegt mir unangenehm im Magen, aber egal – ich muss einfach nochmal das Gefühl haben, dass ich das „darf“, auch wenn mir kotzübel davon wird.

Am Montag geht’s dann wieder rigoros mit meinem Diätprogramm los, und gleichzeitig auch mit meinem Sportprogramm. Das Ziel „unter 95kg bis Ende des Jahres“ wird mit voller Vehemenz und 1000%igem Einsatz verfolgt. Vielleicht überlege ich mir noch irgendeine Belohnung, die es gibt wenn ich das Ziel erreiche. Derzeit hab ich eh einige Wünsche, aber alle etwas schwer realisierbar. Darüber muss ich noch nachdenken. Aber letztlich ist die erzielte Abnahme ja dann eigentlich auch schon Belohnung genug, nicht? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>