zu viel gegessen – was nun?

Gestern habe ich über die Stränge geschlagen. Das Essen selbst war zwar nicht so kalorienreich, aber ich habe zwischendurch noch was gegessen, am Abend dann noch ein Brot mit Schokocreme und vor allem, ich habe mal ganz gut beim Alk zugelangt.

Am kommenden Dienstag habe ich wieder Wiegetag und was dann?

Die Antwort lautet ganz einfach frei nach Douglas Adams: „Keine Panik“!!!

Heute habe ich nicht den meisten Hunger, also nutze ich das aus um heute wirklich viel Gesundes und nicht mehr als 1200 Kalorien zu essen. Morgen kommt dann noch eine extra Runde auf dem Ergometer und auf der Gymnastikmatte dazu und dann sollte die Energiebilanz wieder stimmen.

Ich werde jetzt nicht anfangen zu hungern, ich habe kein schlechtes Gewissen weil der Abend schön war und sich alles gelohnt hat.

Ich mache mich nicht verrückt und ich bilde mir jetzt nicht ein dass ich versagt habe. Versagen gibt es nicht. Es gibt keine Esssünde, nichts ist verboten.

Da ich das Abnehmen nicht von einem Tag auf den anderen sehe sondern eher in Monatsabständen, habe ich reichlich Gelegenheit alles wieder auszugleichen. Das ist ja das Schöne an Aiqums Flexibler Diätmethode. Man kann solche Tage genießen wenn sie sich anbieten und man kann das ohne ein schlechtes Gewissen tun und ohne sich einzureden dass man eine Diät aufgegeben hat.

Nur so ist das Abnehmen für mich alltagstauglich und nur so bringt es mir Erfolge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>