Wintergemüse – Wurzelpetersilie

Seit einiger Zeit habe ich die Wurzelpetersilie entdeckt. Sie erinnert mich sehr an die Pastinake, ist aber etwas dünner und kräftiger im Geschmack.

Ich verwende sie als Suppengrün, aber auch gerne als Mischgemüse mit Möhren zusammen gekocht oder ich koche sie mit Kartoffeln zusammen und zerstampfe beides zu einem Püree.

Sehr lecker ist auch eine Cremesuppe aus Wurzelpetersilie und man kann sie auch hervorragend in einen Rohkostsalat raspeln und selbst mit einem kräftige Blauschimmelkäsedipp ist die Wurzel sehr lecker.

Zudem ist sie gerade im Winter gesund, hat, im Gegensatz zur Pastinake, wenig Kalorien und gute Inhaltstoffe. Hervorzugebenist der Anteil an Vitamin C und Provitamin A und der Gehalt an Calzium, Natrium und Eisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>