Abnehmen und Ernährung
gesund Abnehmen durch richtige Ernährung – persönliche Erfahrungen

Stoffwechsel anregen

04 Jun

Autor: Requendel - Kategorie: Blog Requendel, Diät-Tipps, Energiebilanz

Im Moment habe ich ja damit zu kämpfen, dass ich trotz gut negativer Energiebilanz und viel Sport vom Gewicht her zunehme.

Ich habe das dumme Gefühl dass mein Stoffwechsel in den lezten Monaten träge geworden ist und auch jetzt noch keine rechte Lust hat wieder aufzuwachen. Jetzt muß ich eben etwas dazu tun, damit er wieder in Gang kommt. Ich muß ihm Arbeit geben und in Habachtstellung halten. Er darf sich an nichst gewöhnen können, weil er sonst sich selbst wieder auf ein Mindestmaß zurückschaltet.

Also achte ich auf möglichst viel Abwechslung beim Sport und besonders bei der Kalorienzahl.  Ich gehe dreimal die Woche zum Sport und ich denke die Sachen die ich da mache, sind unerschiedlich genug.

Beim Essen muß ich immer sehr darauf achten, dass ich mich nicht auf eine Kalorienzahl einpendle. Automatisch passiert mir das so zwischen 1400 und 1600 Kalorien. Für die Energiebilanz ist das ganz in Ordnung, aber wenn der Stoffwechsel allzu regelmäßig so gefüttert wird, braucht er immer weniger Energie um zu arbeiten und das Abnehmen wird schwer bis unmöglich. Also habe ich jetzt Tage mit 1200 Kalorien eingebaut und auch mal welche mit 2000 Kalorien,  so bleibt der Stoffwechsel aktiv. Gestern habe ich recht viel Sport gemacht und doch nur um die 1200 Kalorien gegessen, heute mach ich keinen Sport und esse wieder so wenig, dann kommt wieder Sport und mehr essen.  So in etwa will ich das weiter machen.

Ich halte mich in der Regel an die täglichen Kalorienvorgaben, die ich von Aiqum bekomme. Damit ist dafür gesorgt dass ich die Kalorienzahl im richtigen Maß variiere um meinen Stoffwechsel immer wieder anzuregen.

Stichwörter

Abnehmen Abnehmen mit Genuss Abnehmen und Genießen AIQUM dauerhaft abnehmen Diät Energiebilanz Entlastungstag erfolgreich abnehmen Ernährung Ernährungsplan Ernährungsumstellung FDM fettarme Ernährung fettarm kochen Flexible Diätmethode Frühstück Frustfressen Gemüse gesund Gesund abnehmen gesunde Ernährung gesund essen gesund geniessen Heißhunger Hunger kalorienarm Kräuter Kräuterküche Kristallwasser negative Energiebilanz Obst Regelmäßige Mahlzeiten regelmäßig essen richtige Ernährung Rohkost Süßhunger Salat Schokolade Sport Stoffwechsel Stoffwechsel anregen trinken Trostessen Vitamine

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-ernaehrung.de/allgemein/blog-requendel/stoffwechsel-anregen.html/trackback

Kommentare

Sie finden hier 7 Kommentare zu “Stoffwechsel anregen”

  1. Pillenblog.com meinte am 17. August 2009 - 15:35 Uhr

    Kreislauf…

    Mein Kreislauf besteht aus drei verschiedenen Kreisläufen, dass sind der Körperkreislauf (Großer Kreislauf), der Lungenkreislauf (Kleiner Kreislauf) und der Pfortaderkreislauf, denn finden sie im Bereich ihrer Verdauungsorgane.
    Mein K……

    ID 287

  2. Molly meinte am 13. September 2009 - 15:38 Uhr

    Hilfe! Ich kann nicht abnehmen!!
    Nach dem ich schwierige Depressionen hatte und schnell zugenommen habe, halte mich seit 14 Tagen an meinen selbst gebastelten Diätplan –>
    Morgens: Ein Roggenbrötchen mit Hähnchenbrust /statt mit Butter aufgestrichen nehme ich scharfen Merretich, dazu eine Tasse Kaffe mit fettarmer Milch und einem Stück Zucker.
    Mittags: Eine Scheibe Roggenvollkornbrot auch mit Hähnchenbrust. Und Abends esse ich eine Grapefruit oder eine Kiwi. Über den Tag Hinaus trinke ich vieeeel Mineralwasser und Kaffee.
    Bilanz: 2.5 Kilo in 14 Tagen 🙁
    Das ist für die Ernährungszufuhr verdammt wenig und frustierend! Ich verliere die Lust und die Motivation.
    Ich heirate im Dezember und wiege derzeit bei 1.66 Größe 84,5 kilo. Ich muss abnehmen. Schaffe es aber nicht in der Geschwindigkeit die ich brauche. Woran liegt das?
    Ich brauche jede Menge Tipps und Tricks wie ich schnell in ein schönes Brautkleid passen kann 🙁

    ID 298

  3. Requendel meinte am 15. September 2009 - 15:48 Uhr

    Hallo Molly,
    Als erstes möchte ich Dir sagen, dass Du etwas den Druck heraus nehmen sollst, wenn es geht. Du stellst Dich derart unter Leistungsdruck, dass Du dem Frust ja wirklich Tür und Tor öffnest.
    Und dann frage ich mich warum Du 2,5 Kilo in nur 14 Tagen wenig, oder besser gesagt nichts, findest? Empfohlen wird einen Abnnahme von 300-500 g pro Woche und da liegst Du nun weit drüber.
    Hast Du Deine Kalorien für den Tag berechnet, mir scheint dass Du viel zu wenig isst. Mindestens 1200 Kalorien sollten es pro Tag sein und dann auch mit einem möglichst abwechslungsreichen Speiseplan. Also immer nur Brot hört sich nicht sehr gesund an.
    Das Trinken ist wichitg, das machst Du ja schon.
    Das Problem ist einfach, dass man den Körper nicht zum Abnehmen zwingen kann. Bis zu einem gewissen Grat nimmt scheidet man Wasser aus, aber dann verlierst Du eher an Muskelmasse als an Fett.
    Lies‘ hier im Blog mal die Einträge zum JoJo oder zum 1200 Kalorien, dort findest Du auch hilfreiche Links.
    lg
    Requendel

    ID 301

  4. Molly meinte am 16. September 2009 - 20:42 Uhr

    Hallo Requendel,

    danke für deine guten Tipps. Ich kämpfe schon seit langem mit meinem Gewicht und ich nehme sehr sehr sehr schwierig ab! Selbst bei einer null Diät ist das Resultat traurig! Nachdem ich die Beiträge in den Blogs bezüglich der Tipps, dass man 1200 Kalorien täglich zu sich nehmen sollte, habe ich meinen Ernährungsplan auch umgestellt und esse etwas mehr und abwechslungsreicher, sprich: Mittags einen gesunden Salat mit Joghurtdressing etc. Doch seitdem habe ich einen Kilo mehr drauf! Ist echt zum Mäuse melken! Meine Beziehung leidet unter meiner Wut und meiner Frust die ich in den Tag lege, nachdem ich auf der Waage war. Mein Freund selber hat in 5 Tagen knapp 3 Kilo runter und isst wirklich nur minimal weniger als sonst! Ich bin auch schon beim Arzt gewesen wegen einer möglich Schilddrüsenunterfunktion. Alles im grünen Bereich. Mein Freund sagt es könnte an meinem Stoffwechsel liegen. Doch wie kann man den Stoffwechsel anheben?
    Ich weiß echt nicht mehr weiter! Möchte mich auch nicht von irgendwelchen Abnehmpillen aus dem Internet verführen lassen! Aber ich weiß auch nicht mehr wie es weiter gehen soll! Diese 2.5 kilo habe ich in der ersten Woche abgenommen. (Vom 31.08. 07.09.) Aber seitdem tut sich garnichts mehr obwohl ich mich strick an meine Diät halte. Außer dass ich noch knapp einen Kilo drauf habe!

    LG Molly

    ID 303

  5. Requendel meinte am 16. September 2009 - 21:01 Uhr

    Hallo Molly,
    das was Du beim Abnehmen am dringensten brauchst, ist Geduld. Das was Du im Laufe der Jahren an Übergewicht angefuttert hast, verschwindet nicht von heute auf Morgen. Wichtig ist es Dir realistische Ziele zu setzen, sonst ist der Frust wirklich vorprogrammiert.
    Wenn Du lange Zeit zu wenig gegessen hast und nun wieder gesünder und reichhaltiger isst, ist es ja klar dass Du zuerst wieder ein wenig zunimmst, Dein Stoffwechsel ist ja im Keller und auf Hungerzeiten eingestellt und so lagerst Du ein was nur geht. Das Abnehmen beginnt erst, nachdem Dein Stoffwechsel sich wieder erholt hat und Dir „glaubt“ dass ab jetzt regelmäßig genügend Nährstoffe bereit sind. Nur so lernt er dass er nicht mehr auf Teufel komm ‚raus für Notzeiten sparen muß.
    Also Geduld Geduld, Du wirst Dein Ziel vielleicht nicht erreichen, aber dafür gesünder leben, etwas und dafür dauerhaft abnehmen und Deine Nerven und die Deiner Mitmenschen schonen.
    Ach ja, ich hatte ganz vergessen zu fragen. Treibst Du Sport? Wenn nein, dann wäre ein leichtes Sportprogramm sehr nützlich.
    lg
    Requendel

    ID 304

  6. Abnehmen geht weiter « Energiebilanz, 500 g, abnehme,  Es, Fresstage, Ziel, Diätmethode, Tempo « abnehmen BLOG - Menschen die erfolgreich abnehmen meinte am 5. Januar 2010 - 14:32 Uhr

    […] mich so gar nicht wundern, wenn die Fresstage sich letztendlich zum Guten auswirken. Denn der Stoffwechsel kommt immer gut in Gang, wenn mensch mal ein paar Tage am oberen Limit isst, dann wieder mal so im […]

    ID 335

  7. Dana meinte am 12. Dezember 2015 - 07:55 Uhr

    Also ich kenne 3 Methoden, wie man den Stoffwechsel anregen kann.

    Die Frage ist natürlich wofür? Wenn Sie abnehmen möchten, dann müssen Sie den Stoffwechsel nicht nur anregen sondern auch umstellen.

    Der Stoffwechsel können Sie anregen wenn:

    -Sie Sport treiben
    -in die Sauna gehen
    -Mit Kohlenhydrate Diät können Sie den nicht nur anregen sondern auch abnehmen

    Meine Empfehlung ist den Stoffwechsel umzustellen, nur so werden Sie dauerhaft und gesund abnehmen.

    Warum müssen Sie den umstellen?

    Weil Ihr Stofwechsel die Fette als Reserve einlagert und nur in einem Ausnahmefall wird diese verbrauchen, d.h. wenn Sie gar nichts essen und das ist sehr ungesund.

    Ihr Stoffwechsel baut lieber Muskeln ab und danach erst die Fette.

    So können Sie den umstellen:

    -8 Wochen Eiweißdiät
    -davon 4 Wochen nur tierische Eiweiße essen (Fleisch)
    -die anderen 4 Wochen Eiweiße und Gemüse

    Erst wird er die Eiweiße für Energiegewinnung verbrauchen und danach stell er sich um.

    ID 22911

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top