Abnehmen und Ernährung
gesund Abnehmen durch richtige Ernährung – persönliche Erfahrungen

sonnengereifte Früchte

27 Aug

Autor: Requendel - Kategorie: Abnehmen mit Genuss, Blog Requendel, gesunde Ernährung

Wir haben gerade das Glück kistenweise sonnengereifte und biologisch angebaute Früchte aus Andalusien geschenkt bekommen zu haben.

Jetzt merke ich so richtig den Unterschied zu dem Obst, besonders zu den Südfrüchten, die man hier in den Supermärkten und Discountern kaufen kann. Wir genießen den Geschmack, dieses volle und süße Aroma. Aber wichtiger ist es zu merken wie anders einem solche sonnengereiften Früchte bekommen.

Eine typische Banane die man hier kaufen kann vertrage ich nicht. Sie liegt mir quer im Magen, es sei denn ich lasse sie so lange liegen bis sie fast weich ist. Aber auch dann ist sie einfach nur weich und hat kaum Geschmack. Besonders satt macht sie mich auch nicht und ein Genuss ist sie auch nicht.  Diese Bananen, in dem Fall nicht in Andalusien gewachsen sonders von den Kanaren zu gekauft, sind völlig anders. Sie schmecken intensiv und süß und befriedigen eine ganze Reihe Geschmackswünsche. Sie bekommen mir gut und vor allem machen sie mich richtig satt. Eine Banane oder eine Platana wie sie dort heißen, ist für mich eine volle Mahlzeit. Ich esse sie mal ganz pur oder mal als Getränk mit Sojamilch gemischt.

Der Geschmack der Mangos ist nicht mit dem zu vergleichen, den man hier kaufen kann. Ich denke in Bio-Läden bekommt man noch die beste Ware, auch wenn die Früchte zwangsläufig noch nicht vollreif sind wenn sie geerntet werden, werden sie doch nicht mit Mitteln behandelt die die Reifung verzögern oder fördern sollen, wie es gerade passt.

Eine Mango in Spalten geschnitten mit dem Saft eine sonnengereiften Orange übergossen ist ein Hochgenuß.  Drei Orangen füllen ein Glas Saft das so viel Geschmack und Süße hat dass man danach satt ist.

Mit solchem Obst fällt es leicht ganze Mahlzeiten durch Obst zu ersetzen. Dabei ist Obst nicht nur ein notwendiges Übel weil man ja die Vitamine braucht und weil es gut zum zwischendurch essen ist, sondern ein Hochgenuß und eine volle Mahlzeit.

Ganz abgesehen davon haben die guten Inhaltstoffe im Obst nur im vollreifen Zustand ihre höchste Konzentration erreicht. Ich stelle mir bei diesen kostbaren Früchten immer vor dass ich eine ganze kleine natürliche Apotheke vor mir habe, die zudem noch köstlich schmeckt und richtig satt macht.

Nach dieser Erfahrung habe ich mich dazu entschieden fast nur noch hiesiges Obst zu kaufen, das eben keine langen Transportwege hat und hier vollreif geerntet werden kann. Im Winter greife ich dann auf eingelagerte Äpfel, TK-Ware und ab und zu mal Bio-Südfrüchte zurück.

Die blassen Bananen, die steinharten Mangos, die grünen Ananas schmecken mir nicht mehr.

Stichwörter

Abnehmen Abnehmen mit Genuss Abnehmen und Genießen AIQUM dauerhaft abnehmen Diät Energiebilanz Entlastungstag erfolgreich abnehmen Ernährung Ernährungsplan Ernährungsumstellung FDM fettarme Ernährung fettarm kochen Flexible Diätmethode Frühstück Frustfressen Gemüse gesund Gesund abnehmen gesunde Ernährung gesund essen gesund geniessen Heißhunger Hunger kalorienarm Kräuter Kräuterküche Kristallwasser negative Energiebilanz Obst Regelmäßige Mahlzeiten regelmäßig essen richtige Ernährung Rohkost Süßhunger Salat Schokolade Sport Stoffwechsel Stoffwechsel anregen trinken Trostessen Vitamine

Ähnliche Beiträge

  • Leider keine ähnlichen Beiträge gefunden.

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-ernaehrung.de/allgemein/blog-requendel/sonnengereifte-fruechte.html/trackback

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top