schlankes Fingerfood

Bei diesem Wetter gönnen wir uns doch den einen oder anderen Film und dazu lieben auch wie es zu knabbern.

Chips und Co kommen für uns nicht in Frage, allenfalls ein paar Erdnüsse. Uns ist auch nicht immer nach Rohkost, manchmal mag man andere Geschmacksrichtungen.

Wenn wir zu Abend nur eine leichte Suppe essen, dann bleibt noch Platz für was Sättigendes. Zur Zeit mögen wir gerne eingelegte und in ganz wenig Fett geröstete Tofuwürfel.

Und gestern haben wir entdeckt, wie gerne wir auch gekochtes Gemüse neben her knabbern. Ich habe Stangenbohnen gekocht und leicht gesalzen und gepfeffert.  Es geht sicher auch mit anderem Gemüse, das man nur kurz gart so dass es noch knackig ist. Wer mag kann sich noch beliebige Dipps dazu machen. Wichtig ist dass man es mit den Fingern essen kann.

Wir waren ganz begeistert und haben den Abend über fröhlich gekochte Stangenbohnen und rohe Tomatenachtel geknabbert und waren uns einig dass wir nun wirkich keine Chips mehr brauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>