Salate und Rohkost – wichtig zum Abnehmen

Gerade im Winter ist der Körper oft ausgehungert nach Frischem, noch Obst, nach Salaten, nach Rohkost, und gerade im Winter ist das Angebot nicht so überwältigend, wenn man nicht auf teuer importierte Ware zurückgreifen will.

Und Obst hat im Gegensatz zu rohem Gemüse und Salatgemüsen, recht viele Kalorien, also versuche ich immer ein Drittel Obst zu zwei Dritteln Gemüserohkost zu essen, was dazu sehr gesund ist für das Herzkreislaufsystem z.B.

Ich versuche das Beste aus dem Angebot zu machen und das geht überraschend gut. Aus den verschiedenen Kohlsorten kann man interessante Salate zubereiten. Eine gute Sättigugnskomponente sind dabei gekochte oder noch besser gekeimte  Hülsenfrüchte.  Ein Salat aus Linsen, Äpfeln und Porree ist sehr lecker. Oder haben Sie schon mal frichen Grünkohl als Salat gegessen? Dazu muß der Grünkohl sehr fein geschnitten werden und sollte dann etwa eine Stunde in der Marinade durchziehen. Probieren Sie mal Grünkohl in Kombination mit Ananas, mir schmeckt das  ganz wundebar.

Eine gute Variante sind auch Sprossensalate, das ist sozusagen selbst gezogenes Bio-Gemüse wie es preiswerter und frischer kaum geht.

Lecker sind auch Salat mit teil rohen und teil gekochten Zutaten, gerade in der kalten Jahreszeit ist einem eher nach einem sättigenden Salat.  In dieser Form sind es auch perfekte kleine Büromahlzeiten.

Automatisch werden dabei auch die Kartoffel- Reis- oder Nudelportionen kleiner, im Salat braucht man nicht so viel davon um sich satt zu fühlen.

Sollten sie in der letzen Zeit weniger Rohes gegessen haben, dann beginnen sie lieber mit kleinen Salatportionen, sonst wird die Umstellung unangenehm und kann von Bauchkneifen begleitet sein.

Lassen Sie ihre Fantasie und Ihre Kreativität spielen und versuchen Sie auch mal ungewöhnliche Kombinationen. Meist kommt etwas überraschend Schmackhaftes dabei heraus.

One thought on “Salate und Rohkost – wichtig zum Abnehmen

  1. Hallo lieber Blogger, dass ist ein schöner Artikel. Gerade der Absatz mit dem Mischen des Salates mit warmen Speisen gefiel mir sehr gut. Da konnte ich mich gut wieder erkennen. Im Winter mixe ich Salat meistens mit warmen Nudeln.

    Grüße Heinrich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>