Rote Bete – Gesundheit die man essen kann

In dieser Jahreszeit möchte ich Ihnen immer wieder die Rote Bete ans Herz legen. Dieses  Gemüse ist sehr vielseitig, es schmeckt roh genau so gut wie gekocht oder eingelegt.

Rote Bete ist ein gesunder Vitaminspender und durch seinen hohen Eisengehalt besonders kräftigend und blutbildungsfördernd. Die Bioflavonoide sind für den Körper wertvoll und ganz allgemein gilt Rote Bete als sehr gesund und wirkt vorbeutend in der Erkältungszeit.

Seit einiger Zeit koche ich mir gerne Knollensellerie und jetzt auch Rote Bete im Ganzen, schneide sie in dicke Scheiben, die ich dann mit Kräuterfrischkäse oder auch Schinken oder sogar Käse belege und die ich wie eine Brotschnitte esse.

So spare ich mir das kalorienreiche Brot, habe noch eine zusätliche Portion Gemüse gegessen und habe doch etwas, in das ich so aus der Hand hineinbeißen kann.

Es geht auch wundervoll diese Schnitten zu überbacken. Besonders gut schmeckt mir zur Zeit eine Scheibe Rote Bete mit Pilzaufstrich aus dem Bio-Laden bestrichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>