Obst- und Salattage im Winter

Gerade jetzt, während und nach der Festtage und den Schlemmereien die damit einhergehen, ist ab und zu mal ein Entlastungstag notwendig.

Ich habe gestern einen Obst- und Gemüsetag eingelegt und das ist mir sehr gut bekommen. Das Grundprinzip von solchen Tagen ist ganz einfach, soviel Obst und soviel Salat mit leichter Soßen wie möglich und zur Sättigung ein paar Pellkartoffeln.

Das kann man auch ruhig ein paar Tage durchhalten, wenn man darauf achtet pro Tag mindestens 1200 Kalorien zu sich zu nehemen, das Minimum damit der Körper ausreichend versorgt wird.

Nach einem oder gar mehreren solchen Tagen merke ich wie mir die viele frische Nahrung gut tut, besonders im Winter.

Neben Zitrusfrüchten esse ich Äpfel, Bananen, ab und zu Ananas. Gerade Letzteres enthält Ananas-Bromelain, also äusserst gesunde Enzyme aus der Ananasfrucht!

An Salaten bevorzuge ich Salat mit viel Vitamin C, wie Chicoree, Kohlsalate oder Fenchel. Mit einer leichten Soße sind sie ein wahrer Genuß und geben einem neuen Schwung in dieser dunklen kalten Jahreszeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>