Obst und Gemüse fünf mal täglich

Im Moment bin ich dabei Essfehler die sich wieder eingeschlichen haben, auszubügeln und mir andere gesündere Gewohnheiten an zu trainieren.

Dazu gehören auch die, von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, empfohlenen fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag.

Auf drei Portionen komme ich, aber die beiden anderen muß ich noch irgendwie einbauen, da habe ich noch keinen festen Platz für. Gemüse, das ich in einem Eintopf lange gekocht habe, zähle ich aber nicht dazu. Nur Gemüse das ich möglichst schonend zubereitet habe, das heißt das ich gedünstet oder gedämpft habe. Am einfachsten ist es natürlich roh zu essen. Mal sehen. Ich muß noch etwas weiter experimentieren.

Zur Zeit habe ich mir ein großes Frühstück angewöhnt, da ich zur Zeit täglich ins Studio gehe. Beim Sport merke ich, wenn ich zu wenig gefrühstückt habe. Ich könnte mir aber einfach etwas Rohkost und Obst in die Sporttasche stecken, dann kann ich direkt nach dem Sport auftanken und komme zuhause nicht mit so einem Heißhunger an. Im Studio hängen zwar Werbeplakate für Eiweißpulver an den Wänden die das gleiche versprechen, aber da ich in der täglichen Ernährung genug Eiweiß esse, fülle ich lieber mein Vitamindepot auf.

Also fünf Portionen Obst und/oder Gemüse täglich sind mein Ziel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>