Leckere Fruchtaufstriche anstelle von Marmelade

Im Moment gewöhne ich mir wieder die Kuchen- und Keksesserei wieder ab und dabei habe ich wieder mal mein altes Vollwertkochbuch aus dem Regal geholt. Hat man einen Mixer, oder Zauberstab, kann man sehr schnell sehr leckere Fruchtaufstrichs selbst herstellen.

Gut geht eine Mischung aus Trockenfrüchten, frischen Früchten und Honig.

Zum Glück haben wir noch etliche Früchte tiefgekühlt liegen so dass wir uns auch im Winter den Luxus von einem frisch zubereiteten Erdbeeraufstrich gönnen könnnen. Sehr gerne mische ich zum Beispiel getrocknete und eingeweichte Aprikosen mit frischen Erdbeeren und nach Geschmack ein wenig Honig und mixe das Ganze zu einer glatten Creme. Im Kühlschrank hält sich das ein paar Tage.

Zum Nachmittagskaffee gibt es also jetzt eine dünne Scheibe Knäckebrot mit diesem Fruchtaufstrich und das schmeckt mir ganz wunderbar und stillt meinen Süßhunger, ohne zu süß zu sein.

Man kann mit den Zusammenstellungen spielen, zum Beispiel schmecken pürierte Datteln auch ganz wunderbar mit ein wenig Orangensaft und Schale und frischer Banane.

Experimentieren Sie ein wenig, es macht Spaß, bringt neue Geschmackserlebnisse und das Ergebnis hat weniger Kalorien als gekaufte Marmelade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>