Kräuterquark – ideal zum gesunden Abnehmen

Im Moment versuche ich möglichst viel Frisches zu essen, und zwar möglichst hiesiges Wintergemüse oder Kräuter. Wieder mal ist mir aufgefallen wie wichtig frische Kräuter für unsere Ernährung sind. Sie strotzen nur so vor gesunden Inhaltstoffen, enthalten extrem viel Vitamine und Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe etc.

Der Vorteil ist noch, dass man sie wunderbar auf der Fensterbank ziehen kann.

Kräuter sind eigentlich viel zu schade, um sie nur zum Würzen in Minidosen zu verwenden. Ich versuche sie in größeren Mengen in meinem Ernährugnsplan unter zu bringen. Gut ist es, wenn man eine relativ neutral schmeckende „Trägersubstanz“ hat. Gerade habe ich Lust auf Magerquark als Brotaufstrich.

Ich schneide eine Zwiebel fein und mische sie in den Quark. Damit habe ich gleich noch die gesundheitlichen Vorteile, die eine rohe Zwiebel bietet.

Lecker ist es, wenn der Quark dann eine Weile Zeit zum Durchziehen hat.

Dann ernte ich so viel frische Kräuter wie mögich, im Moment habe ich Schnittlauch, Dill und Petersilie, dazu noch Kressekeimlinge. Das ist also eine ganz klassische Zusammenstellung.Mehr oder weniger fein gehackt kommen sie dann zum Zwiebelquark.

Quark ist kalorienarm und eiweißreich, dazu die Inhaltstoffe der Zwiebel und der frischen Kräuter, das ist eine ware Kraftladung, die man sich dann aufs Brot schmieren, oder zu Pellkartoffeln essen kann.

Ich mische Quark und Kräuter und würze mit etwas Salz und Pfeffer nach. Einfach lecker!

2 thoughts on “Kräuterquark – ideal zum gesunden Abnehmen

  1. Super Beitrag, ich werde es mal versuchen und später Stellung dazu nehmen in diesem Blogbeitrag.

    Vielen Dank also für den Tipp

  2. Gern geschehen, im Moment schwelge ich in Knäckebrot mit Zwiebel-Kräuter-Quark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>