Abnehmen und Ernährung
gesund Abnehmen durch richtige Ernährung – persönliche Erfahrungen

kalorienarme Alternative zu belegten Broten

28 Jul

Autor: Requendel - Kategorie: Abnehmen mit Genuss, Abnehmen Tipps, Blog Requendel, richtige Ernährung

Ich bin ja Fan von belegten Broten, aber leider sind die meist alles andere als Kalorienarm. Zudem liebe ich auch das türkische Lahmacun und auch das ist eine ziehmliche Kalorienbombe.

Nun erinnerte ich mich an einige Rezepte, die ich noch aus meiner Trennkost-Zeit gerettet hatte. Von Trennkost halte ich inzwischen nichts mehr, aber einige der Rezepte waren gut und regten meine Fantasie für neue Kreationen an.

So kann ich mich zum Beispiel an ein Rezept erinnern, in dem man Tortillafladen auf kalorienarme Weise füllen kann. Es ist für mich eine perfekte Mischung aus Butterbrot und Lahmacun. Ich kann diese dünnen Fladen füllen wie ich das will und kalt oder warm essen. Noch kaufe ich fertige weiche Tortillas, aber ich übe es mir selbst welche zu backen. Ich denke man wird sie einfrieren  und dann einzeln schnell im Ofen aufbacken können. Die Füllung besteht aus einer kalorienarmen Würzsoße, ganz viel Salat und geraffelte Rohkost und dann ganz nach Laune Tofu, Fisch, Fleisch, Käse, so wie man es will und wie es in die Energiebilanz passt.

Ich habe etwas dass ich aus der Hand essen kann und was dann gleichzeitig eine komplette Mahlzeit mit Kohlenhydraten, Eiweiß und ganz viel frischen Zutaten ist.

Ich freue mich jetzt schon aufs Experimentieren mit den Tortillas. Sie sind weniger kalorienreich wie eine dicke Scheibe Brot und vor allem bekommt man mit jeder Tortilla gleich ganz viel Frisches mit. Das ist bestimmt mehr als die zwei Salatblätter und die Gurkenscheibe, die ich sonst auf meine Brote lege. Wenn ich den Käse grob raffel und unter den in Streifen geschnittenen Salat mische, dann brauche ich auch weniger Käse als ich sonst für eine Schnitte Brot nehmen würde.

Ich glaube dies wird bei mir ein Tortilla-Sommer, immer vorausgesetzt dass es mir gelingen wird sie selbst zu backen, denn die gekauften haben mir zu viele Zusatzstoffe und sind auf Dauer zu teuer.

Stichwörter

Abnehmen Abnehmen mit Genuss Abnehmen und Genießen AIQUM dauerhaft abnehmen Diät Energiebilanz Entlastungstag erfolgreich abnehmen Ernährung Ernährungsplan Ernährungsumstellung FDM fettarme Ernährung fettarm kochen Flexible Diätmethode Frühstück Frustfressen Gemüse gesund Gesund abnehmen gesunde Ernährung gesund essen gesund geniessen Heißhunger Hunger kalorienarm Kräuter Kräuterküche Kristallwasser negative Energiebilanz Obst Regelmäßige Mahlzeiten regelmäßig essen richtige Ernährung Rohkost Süßhunger Salat Schokolade Sport Stoffwechsel Stoffwechsel anregen trinken Trostessen Vitamine

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-ernaehrung.de/allgemein/blog-requendel/kalorienarme-alternative-zu-belegten-broten.html/trackback

Kommentare

Sie finden hier 2 Kommentare zu “kalorienarme Alternative zu belegten Broten”

  1. Yvonne meinte am 28. Juli 2008 - 10:55 Uhr

    ich hatte auch mal eine „tortilla-phase“ *g*. hab die dann immer mit naturjogurt + kräutern, viel salat, gemüse und fettarmen putenstreifen gefüllt. auf dauer ist mir aber der appetit vergangen. esse jetzt lieber vollkornbrot, da mich das länger satt macht und meiner meinung nach gesünder ist.

    ID 95

  2. Requendel meinte am 28. Juli 2008 - 14:28 Uhr

    Hey Yvonne,
    Vollkornbrot esse ich natürlich immer noch, aber wenn ich mal zu Mittag oder so Lust auf Brot habe, dann wähle ich diese Tortillageschichte. (Ich übe mich gerade in der Vollkornvariante mit selbst gemahlenen Mehl) Noch ist sie mir nicht über und wenn man dann die Menge an Grünzeugs betrachtet die ich so zusätzlich esse, dann relativiert sich die etwas ungesündere Tortilla wieder.
    lg
    Renate

    ID 96

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top