Abnehmen und Ernährung
gesund Abnehmen durch richtige Ernährung – persönliche Erfahrungen

ich will wissen was ich esse

27 Dez

Autor: Requendel - Kategorie: Abnehmen Tipps, Blog Requendel, richtige Ernährung

Im Moment beschäftige ich mich wieder damit, auf welche Art und Weise ich esse. In der letzen Zeit war ich oft krank und da sind mir all die so gut antrainierten Gewohnheiten wieder aufgeweicht. Ich habe oft nebenher gegessen, immer wenn ich mal Energie zum Zubereiten hatte und wenn es mir gut genug ging zum Essen.

Da ich immer das Gefühl hatte keine Hunger zu haben, habe ich eher hemmungslos nebenbei gegessen weil ich ja angeblich so wenig gegessen hatte. Zum Glück hatte ich ein Warnsignal, mein Magen hat dieses Durcheinanderessen nicht mehr mit gemacht und rebelliert. Mir war in den lezten Tagen leicht übel und seit gestern esse ich wieder regelmäßig und bewußt.

Regelmäßig ist relativ einfach hin zu bekommen, man muß nur eine Weile auf die Zeiten achten und vor allem den Mahlzeiten eine hohe Priorität im Tagesplan zuweisen so dass man nichts angeblich wichtigeres vorschieben kann.

Etwas komplizierter ist es mit der Bewußtheit. Mein Trick diese Bewußtheit wieder zu finden sind kleine Rituale vor dem Essen. Schon während der Vorbereitung, ja schon während der Planung mache ich mir bewusst woher die Zutaten kommen. Ich stelle mir die Pflanzen vor, ich stelle mir die Tiere vor, ich stelle mir den Herstellungsprozess vor, so dass ich nicht mehr sagen kann dass ich nicht weiß was ich da esse. Mein Mann macht das ganz ähnlich und das hat bei uns dazu geführt dass wir wieder verstärkt auf Bio-Produkte achten. Es hilft nichts gesunde Nahrung auf dem Teller zu haben, wenn man weiß dass bei deren Herstellung Menschen ausgebeutet werden oder durch die verwendeten Cheminkalien krank werden. Wenn man bewußter isst übernimmt man auch mehr Verantwortung für das essen.

Und diese Bewußtheit schützt einen davor wahlos irgend etwas in sich hinein zu stopfen und so das Maß für Mengen und Nährwert zu verlieren. Wer bewußt isst, bewahrt sich auch das Gespür für den eigenen Körper, für das Sättigungsgefühl, für das was einem gut tut und was einem schadet.

Bewußtes und langsames Essen war eins der Grundpfeiler die wir im Verhaltensseminar auf Aiqum gelernt haben und für mich ist das einer der wichtigsten Dinge die mir beim Abnehmen geholfen haben.

 

Stichwörter

Abnehmen Abnehmen mit Genuss Abnehmen und Genießen AIQUM dauerhaft abnehmen Diät Energiebilanz Entlastungstag erfolgreich abnehmen Ernährung Ernährungsplan Ernährungsumstellung FDM fettarme Ernährung fettarm kochen Flexible Diätmethode Frühstück Frustfressen Gemüse gesund Gesund abnehmen gesunde Ernährung gesund essen gesund geniessen Heißhunger Hunger kalorienarm Kräuter Kräuterküche Kristallwasser negative Energiebilanz Obst Regelmäßige Mahlzeiten regelmäßig essen richtige Ernährung Rohkost Süßhunger Salat Schokolade Sport Stoffwechsel Stoffwechsel anregen trinken Trostessen Vitamine

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-ernaehrung.de/allgemein/blog-requendel/ich-will-wissen-was-ich-esse.html/trackback

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top