Abnehmen und Ernährung
gesund Abnehmen durch richtige Ernährung – persönliche Erfahrungen

Helfen Zinktabletten beim Abnehmen?

02 Jun

Autor: Requendel - Kategorie: Blog Requendel, Diät-Tipps, Gesund abnehmen, richtige Ernährung, vollwertige Ernährung

Na so einfach kann man es nicht sagen. Es ist nicht in jedem Fall so dass man automatisch abnimmt wenn man eine Weile Zinktabletten nimmt.  Aber Zink hat im Körper viele wichtige Schlüsselfunktionen, so nimmt es auch Einfluß auf die Insulinkfunktion. Insofern ist es schon beteiligt am Kohlenhydratstoffwechsel.

Aber Vorsicht vor Versprechen, dass Zinktabletten ein Schlankheitsmittel sein sollen.

Aber Zink ist ein wichtiges Spurenelement, das dem Körper regelmäßig zugeführt werden muß und bei einseitiger Ernährung, regelmäßigen Alkoholkonsum oder Sport mit hohem Schweißverlust,  kann sich schnell ein Zinkmangel einstellen.

Wer an sich eine erhöhte Infektanfälligkeit bemerkt, wer unerklärlichen Haarausfall hat, brüchige Nägel und schlecht heilende Wunden, kann schon mal an einen Zinkmangel denken.

Da ein Zinkmangel erst im schweren Stadium per Bluttest festgestellt werden kann, ist die einfachste Lösung der Selbsttest.

Besorgen Sie sich ein gutes Zinkpräparat aus der Apotheke und wenn nach dessen Einnahme die Symptome besser werden, wird es wohl Zinkmangel gewesen sein.

Besser ist es natürlich sich ausgewogen zu ernähren und öfter mal rotes Fleisch, Ei, Käse und hier besonders Camembert, sowie Rinderleber, Nüsse und Champignons in seine Ernährung einzuplanen. Haferflocken und Weizen- und Roggenkeime enthalten auch reichlich Zink.

Stichwörter

Abnehmen Abnehmen mit Genuss Abnehmen und Genießen AIQUM dauerhaft abnehmen Diät Energiebilanz Entlastungstag erfolgreich abnehmen Ernährung Ernährungsplan Ernährungsumstellung FDM fettarme Ernährung fettarm kochen Flexible Diätmethode Frühstück Frustfressen Gemüse gesund Gesund abnehmen gesunde Ernährung gesund essen gesund geniessen Heißhunger Hunger kalorienarm Kräuter Kräuterküche Kristallwasser negative Energiebilanz Obst Regelmäßige Mahlzeiten regelmäßig essen richtige Ernährung Rohkost Süßhunger Salat Schokolade Sport Stoffwechsel Stoffwechsel anregen trinken Trostessen Vitamine

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-ernaehrung.de/allgemein/blog-requendel/helfen-zinktabletten-beim-abnehmen.html/trackback

Kommentare

Sie finden hier 1 Kommentar zu “Helfen Zinktabletten beim Abnehmen?”

  1. Zinkum meinte am 14. Januar 2013 - 20:45 Uhr

    Moin,

    also ich nehme wegen unreiner Haut Zinktabletten, seit ich mal gehört habe, dass sie helfen können (und sie tun es definitiv).
    Da ich über Weihnachten, wie wohl viele andere auch, ordentlich zugelegt hatte, hatte ich mir vorgenommen, die nächsten Wochen langsam wieder mit Training zu beginnen. Ich wunderte mich bereits, warum ich seit einiger Zeit eine „schlechte Verdauung“ habe und dann fiel es mir eben auf, dass einzige was ich anders mache als sonst, sind die Zinkkapseln. Nun fällt mir aber auch seit einige Tagen auf, dass ich scheinbar täglich abnehme, ohne nun aber schon mein Sportprogramm angefangen zu haben.

    So nun kommt eigentlich das wirklich interessante. Weil ich an meinem eigenen Körper bemerkt habe, dass ich abnehme und eben halt nur das mit den Zinkkapseln verändert habe, habe ich aus reiner Neugierde gegoogled und finde aufeinmal einen Haufen Ergebnisse, die meine Vermutung immerhin schon zu einer Theorie erweitert haben, denn bis eben „wusste“ ich überhaupt nichts von diesem Effekt!

    Dazu muss man sagen, dass ich jemand bin, der bei freien Präparaten gerne aber auch mal mehr als die tägl. Tagesdosis probiert, nur um zu sehen ob es nicht eventuell schneller zu den gewünschten Effekten kommt ohne Nebenwirkungen zu erzeugen (und genaus das ist der Fall, wie schon so oft) .. Empfohlen werden 15mg. Ich futter nach Lust und Laune auch gern mal bis zu 90mg täglich. (Bin Raucher, vermute stets das ich eh mehr brauche, wie Vegetarier ja auch).

    Tja, also ich will nichts bewschören, dass sind jetzt nur meine individuellen Erfahrungen aber einen Versuch sollte keiner bei sich scheuen, denn wie bereits erwähnt ich wusste nichts von dieser „Legende“ zuvor und hab mich aus reiner Vermutung dass es das sein könnte erst gerade durchgegoogled und erstaunlicherweise halt genau das entdeckt (ist mir schonmal mit Vitamin C und Alpträumen passiert, da gabs auch keine wissenschaftliche BEstätigung, nur Vermutungen aber es war so krass auffällig, dass ich auch da gegoogled habe und fündig wurde zu hauf)

    Wie auch immer – Klink dir Zink 😉

    ID 4721

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top