gesundes Adventsgebäck

Im Moment ist zum Abnehmen eine harte Zeit für alle die gerne Süßes essen. An jeder Ecke duftet es nach Mandeln und Süßem, man kann sich der Verlockungen kaum erwehren.

Auch zuhause wird gebacken und das Gebackene dann natürlich auch verzehrt. Das alles ist nicht gut für die Energiebilanz.

Um unbesorgt naschen zu dürfen und doch weiter gesund zu essen, haben mein Mann und ich uns dazu entschlossen in diesem Jahr, bis auf zwei Ausnahmen, nur Vollkornplätzchen zu backen.

Das hat den Vorteil dass man nicht so viele isoierte Kohlenhydrate bekommt, die Kekse länger und besser satt halten und man keine Probleme damit nur zwei oder drei Stück davon zu essen.

Gebacken habe ich in diesem Jahr noch nicht, aber wir haben unser erstes Konfekt gemacht. Es ist sehr lecker und sättigt gut, ist schokoladig aber nicht zu süß. Das Besondere dabei ist die Verwendung von rohen Hafer. Hafer ist gesund, steckt voller Inhaltstoffe und dadurch dass es roh ist, geht bei der Zubereitung auch nichts vom wertvollen Inhalt verloren.

Mit diesen Hafer-Schoko-Rumkugeln und ähnlichen Rezepten, kommen wir gut, kalorienarm, inhaltstoffreich und lecker durch die Adventszeit.

One thought on “gesundes Adventsgebäck

  1. hallo thomashabe fhalcse seite genommentut mir leidhabe das thunfisch rezept ausprobiert schmeckt hervorragendkann ich nr weiterempfelengrudf alex[] Antwort vom Januar 10th, 2011 22:10:Hallo Alex,kein Problem.GrudfThomas[]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>