Frühstücksflocken und Fertigmüslis- welches hilft beim Abnehmen?

Immer wieder mal lese ich im Forum die Frage, welches Produkt, zum Beispiel welches Müsli, gut fürs Abnehmen ist.

Die Werbung würde dies und das sagen und auf der Packung stände doch „vollwertig“ und „urgesund“.

Ich wundere mich immer ein wenig über diese Fragen.  Man braucht doch einfach mal die Zutatenliste zu lesen und merkt dann dass vom Vollwertgedanken:

„Das Ganze ist immer mehr als die Summe seiner Teile“

und

„Die Nahung soll möglichst frisch und naturbelassen gegessen werden“

nichts mehr zu tun hat.

Da ein wenig Vollgetreide verwendet wurde, rechtfertigt es dann die Aufdrucke auf der Packung. Das ist aber auch schon alles. Wie weit dann das Vollgetreide noch verarbeitet wurde, wie stark erhitzt, gewalzt, mit Druck behandelt wird,  ist nicht zu erkennen.

Außerdem finde ich diese Produkte immer überteuert, selbst wenn das eine oder andere ganz gut schmeckt.

Eine Alternative sind Müsli-Grundmischungen aus dem Bioladen oder aus den Regalen mit Bio-Produkten im Supermarkt. Sie bestehen oft aus Getreideflocken, Nüssen und Trockenfrüchten. Wenn man also ein Fertigprodukt will, dann sollte man sich nicht von den bunten Verpackungen und den Aufschriften blenden lassen, sondern lieber genau lesen und auf wirklich vollwertige Bio-Produkte zurückgreifen.

Am allerbesten ist es natürlich, wenn man sich seine eigene Mischung selbst zurecht macht. Man kann verschiedene Getreideflocken mit Nüssen und Kernen und Trockenobst mischen und braucht es dann nur noch, genau wie das Zeugs aus den Fertigpackungen, mit frischen Obst und Saft oder Milch oder Joghurt anzurühren.

Ich habe zum Glück eine Getreidemühle und kann mir ganzen Hafer mittelfein schroten und das schmeckt mir so gut, dass ich sogar fertige Haferflocken stehen lasse.

Also bitte genau lesen was sich hinter dem schönen Schein verbirgt. Ein Blick auf die Packungsrückseite gibt oft preis worüber die bunten Aufschriften hineweg täuschen sollen. Es sind absolute künstliche und stark verarbeitete Industrieprodukte und haben mit gesunder Ernährung wenig zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>