Flexible Diätpläne erleichtern das Abnehmen

Ich merke deutlich wie froh ich bin keinem festen Diätplan folgen zu müssen. Wenn ich aus dem Fenster blicke und in dieses Schneegestöber schaue, dann ist mir nach winterlich deftigen Gerichten und nicht nach leichter Frühlingskost.

Meine Essgelüste sind oft von äußeren Einflüssen und von meinen Stimmungen abhängig und ich aber für mich gelernt, wie wichtig es ist darauf zu hören und entsprechend zu kochen. Wenn ich heute zum Beispiel Pellkartoffeln mit Salat auf dem Plan stehen hätte und das dann auch essen würde, dann würde mir etwas fehlen, ich wäre unzufrieden und das würde sich mit Hungergefühlen äußern. Als Folge würde ich essen und essen und auf die Weise viel mehr Kalorien essen, als ich es tun würde wenn ich mir einen schönen Eintopf gekocht hätte, der zu dem Wetter und meiner Laune passt.

Es lohnt sich sehr auf solche Stimmungen zu hören, selbst wenn das zur Folge hat dass man eine geplante Mahlzeit kurzfristig abändern muss. Mit Hilfe des Kühlschranks und des Gefrierschranks ist das nicht allzu schwierig. Für heute hatte ich eigentlich Fischfilet mit Salat vorgesehen, aber ich werde eine dicke, würzige, warme Zwiebelsuppe kochen und sie auch noch mit Käse überbacken. Das ist angemessen für dieses Schneegestöber da draußen und das wird mich zufrieden machen.

Das Schöne am Aiqum-Programm ist ja, dass man solche Änderungen im Essplan ohne Probleme und sehr schnell vornehmen kann. Die neuen Kalorien- und Nährstoffwerte werden dann automatisch ausgerechnet und angepasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>