Fischsuppen sind gesund

Fisch ist ein wichtiger Baustein für unsere Ernährung. Er enthält wertvolle Fettsäuren, die unser Her- Kreislaufsystem schützen, dazu noch viele Vitamine und Mineralstoffe.

Fisch ist für jede Diät und für jede Ernährungsumstellung bestens geeignet, weil er in der Regel weniger Kalorien hat als Fleisch. Nun, man muß schon etwas drauf achten, ein Stück Aal ist bedeutend fetter als ein Stück Hähnchenbrustfilet.

Man muß den Fisch nicht immer mit kalorienreichen Zutaten zubereiten, Fisch braucht zum Garen wenig bis üerhaupt kein Fett.

Die Zubereitung in Folie kommt ganz ohne Fett aus, weil der Fisch im eigenen Sud garen kann.

Besonders gerne mag ich mediterrane Fischsuppen. Dazu koche ich eine Suppe aus frischen Gemüsen,  auf der Grundlage einer Tomatensuppe. Im Winter nehme ich Dosentomaten, jetzt natürlich frische Ware.  Ich würze gut mit Knoblauch, Zwiebeln, mal mit Chili, mal mit anderen frischen Kräutern, je nachdem was für einen Fisch und was für Gemüsesorten ich wähle.

Das Schöne ist, dass für einen großen Topf  Suppe oft ein einziger Esslöffel Olivenöl reicht, um den mediterranen Geschmack zu betonen. Und wenn die Gemüseeinlage reichlich ist, dann ist das insgesamt ein sättigendes, gesundes und kalorienarmes Essen.

Heute mache ich eine Fischsuppe aus Tomaten, Fenchel, Knoblauch und Kabeljaukoteletts, die ich in der fertigen Suppe garziehen lasse. Ich freue mich jetzt schon auf heute abend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>