Es wird wärmer – Salatzeit

Im Moment ist mir wieder mal nach Salaten, ich esse am liebsten den ganzen Tag über Rohkost, Möhren, Rettich, Salate in jeglicher Form, es soll nur möglichst frisch und knackig sein.

Diese Phase nutze ich aus und sorge dafür, dass ich mich an Salaten oder an schonend gegarten Gemüse satt esse.

Dazu gibt es mal etwas Hühnerfleisch oder Fisch, oder eine kleine Portion Vollkornnudeln oder Kartoffeln. Gut schmeckt mir auch ein Salat, mit angebratenen Tofu-Würfeln angereichert.

Ich hoffe sehr dass meine Gier nach Frischen länger anhält und ich so den Winterspeck los werden kann.

Über die Feiertage werde ich so oft wie möglich draußen sein, mit Buch und mit guter Musik und Strickzeug. Ich werde Sonne tanken und die Seele baumeln lassen. Als Proviant kommt eine große Dose mit Rohkost in die Tasche und eine kleinere Dose mit Tofustreifen. Beides zusammen macht satt und schmeckt mir wunderbar. Gerade wenn ich viel Rohkost esse, brauche ich auch nicht ganz so viel zu trinken, was für Unterwegs nur praktisch ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>