Ernährung an den Alltag anpassen

Im Moment sitze ich wieder mal in einer Fortbildung, das heißt ich hocke praktisch 8 Stunden täglich vor dem Computer und muß mich stark konzentrieren.

Die Augen werden beansprucht, ich muß auf meine Haltung aufpassen und ich muß darauf achten dass ich mich gesund ernähre. Das heißt dass ich ausreichend mit Energie, Vitaminen und Mineralstoffen versorgt bin, ohne mein System zu sehr mit der Verdauung zu beschäftigen.

Wie immer liegt meine Lösung in kleinen Portionen, die ich über den Schultag verteilt esse. Das kommt meiner Knabberlust entgegen, ich esse praktisch den ganzen Tag über und habe so nie Hunger.

Wichtig natürlich ist die Auswahl der Knabbereien. Neben ausreichend Wasser, etwas Kaffee und zwei gut, gesund und kalorienarm belegten Broten für die Mittagspause, habe ich täglich eine große Dose mit gemischter Rohkost mit. Heute waren es Apfelspalten mit Streifen von roter Paprika gemischt. Seltsamerweise mag ich diesen Kontrast zwischen Paprika und Äpfeln sehr gerne.  Wenn mir nach etwas Kernigen ist, habe ich noch eine kleine Dose mit gemischten Nüssen und Saaten dabei, aus der ich mich aber eher sparsam bediene.

Zwar ist es etwas Mühe sich den Proviant zurecht zu machen und man trägt so einiges mit sich herum, aber für mich lohnt sich die Mühe.

  • Es ist preiswerter als sich etwas aus den allgegenwärtigen Imbissläden zu kaufen
  • Es ist genau das was ich brauche, was mir gut bekommt und was mir schmeckt
  • Es ist gesund denn ich achte auf die gesunde Zusammenstellung und die sorgfältige Auswahl der Zutaten

Rohkost und Brote kann ich am Abend vorher zubereiten und im Kühlschrank lagern, so brauche ich die Sachen am Morgen nur in die Tasche zu packen, das ist sehr praktisch und spart am Morgen kostbare Zeit.

Ich finde es sehr wichtig, dass man sich einmal Gedanken über das macht was man essen will, wann man Zeit zum Essen hat, worauf man im Moment Appetit hat, was gerade Saison hat etc. Dann kann man sinnvoll planen und kann sich auch im anstrengenden Alltag ausreichend ernähren.

Ach ja, die Zeit nutze ich am Morgen, um in Ruhe und ausreichend zu frühstücken. Gerade wenn man einen langen Schul- oder Arbeitstag vor sich hat, ist eine solide Grundlage, die einem Energie gibt, extrem wichtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>