Entwässern – ein Wochenende mit Kohl

Im Moment habe ich das Gefühl als wäre ich völlig mit Wasser aufgeschwemmt. Das ist teilweise hormonell bedingt. Da ich in den Wechseljahren bin fahren die Hormone öfter mal Achterbahn und das führt manchmal zu gewaltigen Wassereinlagerungen.

Es liegt aber auch an den doch recht deftigen und salzigen Festessen und dem Süßkram, den ich in der letzten Zeit gegessen habe. Ich habe beschlossen mir ein Wellness Wochenende mit gesunder Ernährung zu gönnen!

Das kommende Wochenende werde ich also zu einem Entwässerungswochenende zu machen. Ich habe keine Lust auf einseitige Ernährung und diesen Hau-Ruck-Methoden wie Reistagen etc. Ich werde einfach Gemüse pur essen und etwas Obst dazu, das sollte das Entwässern einleiten.

Ich achte darauf, dass ich Gemüse und Obst mit möglichst hohem Kaliumgehalt esse. Kalium hilft beim Entwässern.

Es wird wohl darauf hinaus laufen, dass ich als Sättigungsgrundlage Kartoffeln nehme und dazu jede Menge verschiedene Kohlgerichte mache. Allerdings nicht auf die gewohnte Art mit viel Fett und Fleisch, sondern eher mit Gemüse zu einer Suppe gekocht oder als Salat zubereitet.

Mit Kohl kann man so abwechslungsreich kochen, dass das Wochenende eher zu einem Genußwochenende wird.

Für den Morgen wird es allerdings seltsam werden, da werde ich erst eine klare Gemüsebrühe trinken und dann gleich mit Obst beginnen.

One thought on “Entwässern – ein Wochenende mit Kohl

  1. Super Tipp, Kohl hilft echt total schnell ist auch neben dem Kalium sehr gesund und wie Du richtig sagtest, sehr abwechslungsreich. Ich glaube es gibt kein Gemüse, das so viel verschiedene Rezepte beherbergt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>