Entlastung für Seele und Körper

Heute habe ich einen Reinigungstag gemacht. Ich wollte mich von altem Ballast befreien. Äußerlich, innerlich und auch seelisch.

Also habe ich mir einen Frühjahrsputz verordnet und den alten Staub aus den Ecken zu holen, besseren Durchblick durch saubere Fensterscheiben zu bekommen und so weiter. Um auch meinen Körper zu entlasten habe ich heute in der Hauptsache Obst (Ananas, Orangen, Grapefruit, Äpfel, Bananen) und Gemüse (Paprika, Kohlrabi, Möhren, Staudensellerie) gegessen und das tat sehr sehr gut. Um auf meine 1200 Kalorien zu kommen gibt es heute Abend noch Nudeln mit Paprikasoße, aber tagsüber habe ich so viel Obst gegessen wie schon lange nicht mehr.

Das Aufräumen, Aussortieren und Wegwerfen hat, verbunden mit der frischen vitaminreichen Nahrung, mein Wohlbefinden gesteigert. Ich fühle mich nun ausgeglichen und freue mich an meiner sauberen Umgebung.

So eine Kur wirkt bei mir Wunder gegen die Frühjahrsmüdigkeit, geben Frust weil das Wetter so seltsam ist und weil ich wieder krank und ausgebremst war.

Früher hätte ich in solchen Situationen eher ein langes Bad genommen und hätte mich dann mit Schokolade und oder Käsetoast vollgestopft. So wie ich es heute mache ist es um Längen besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>