Einstieg in die Kalorienkontrolle ist gelungen

Jetzt bin ich seit Freitag, wieder voll dabei alles was ich esse und alles was ich körperlich mache aufzuschreiben, und mir meine Energiebilanz ausrechnen zu lassen.

Den Anstoß dazu hat mir die Anmeldung in einem Fitnessstudio gegeben. Abnehmen ohne Sport ist für mich nicht mehr möglich. Seitdem ich Sport mache habe ich automatisch das Bedürfnis mich gesund und auch kalorienreduziert zu essen. Zur Zeit sorge ich dafür, dass ich eine Energiebilanz zweischen 40 und 60 Prozent im negativen Bereich habe, das bedeutet für mich dass ich so um die 1500 Kalorien esesn darf, je nachdem wie viel ich verbrauche. An Tagen, an denen ich nicht viel mache, darf ich nur so um 1200 Kalorien essen um auf meinen Wert zu kommen.

Daran muß ich mich erst wieder gewöhnen und mein Körper verlangt zur Zeit noch nach mehr Nahrung. Da ich niemals hungern will, gebe ich ihm Nahrung wenn er danach verlangt, aber eben die richtige Nahrung. Mit Begeisterung esse ich Rohkost und ab und zu mal eine Scheibe Knäckebrot. Wohlgemerkt zu meinen 5 Mahlzeiten täglich, nur so als Notbremse wenn ich zu hungrig werde.

Aber ich merke wie das Tag für Tag besser wird und ich mich wieder an die richtige Menge gewöhne. Ich weiß ja dass ich gut und ausreichend ernährt bin und dass ich keinen Mangel leide, weil ich nie  weniger als 1200 Kalorien esse. An Tagen an denen ich von Anfang an weiß dass ich nur 1200 Kalorien essen will, achte ich besonders auf die Qualität der Nahrung, damit ich wirklich gut versorgt bin.

Ich bin froh dass ich die Wiedereinstieg geschafft habe und hoffe sehr dass das Gewicht bald wieder abwärts geht. Ich habe lange genug auf knapp unter 80 Kilo herumgehangen. Ohne Frage, ich bin stolz das ich mein Gewicht gehalten habe, aber es reicht mir noch nicht, ich will weiter machen.

One thought on “Einstieg in die Kalorienkontrolle ist gelungen

  1. Brigitte

    Super, der Tip mit den 1.200 Kalorien, wenn man keinen Sport macht..den werde ich sofort übernehmen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>