Die richtige Zeit zum Essen

In der letzen Zeit werde ich immer wieder gefragt wann man denn am besten essen sollte und was man wann am besten essen sollte.

Oft sehe ich auch dass Leute bestimmte Regeln einhalten. Merkwürdig ist es dann, wenn einige darauf schwören am Abend nicht mehr viel Eiweiß zu essen, andere verzichten auf Kohlenhydrate. Beide glauben dass sie Recht haben.

Ich würde sagen dass jeder genau dann essen soll, wann er das will (vorausgesetzt er isst ausreichend und regelmäßig), und was er will.

Eine Kalorie ist eine Kalorie und sie setzt um 12 Uhr mittags nicht stärker an, als um 24 Uhr in der Nacht.

Die Mahlzeiten sollten vom individuellen Lebensrhythmus bestimmt sein, so hat jemand der um 6 Uhr bei der Arbeit sein muß bestimmt andere Esszeiten als jemand der seine Arbeitszeit frei wählen kann und erst vormittags um 11 Uhr damit anfängt.

Für den einen ist das Abendbrot um 19 Uhr schon kurz vor dem Schlafengehen, der andere hat eventuell noch einige Stunden Arbeit vor sich und kann dann erst abschalten und sich aufs Essen konzentrieren. Für Menschen mit Nachtschicht oder überhaupt mit Wechselschicht ist es noch blödsinniger auf bestimmte Uhrzeiten zu verweisen.

Wenn man sich klar macht dass allein die negative Energiebilanz zählt und dass es für diese Bilanz wirklich egal ist wann man die Energie in Form von Kalorien zusich nimmt, dann merkt man schnell dass man in aller Ruhe ein Mitternachtsmahl genießen darf.

Nie werde ich diese staunende Freude bei mir vergessen, die ich hatte als ich das erste Mal nach langen Jahren eine nächtliche Mahlzeit genossen habe.

Ich kam aus einem Konzert und war danach noch hungrig. Dieses nächtliche Mahl, bestehend aus vielen kleinen kalorienarmen Häppchen und einem Glas Sekt, gegessen bei Kerzenschein, hatte etwas von einem Befreiungsschlag. Die Befreiung von Diätregeln, Befreiung von Zwängen denen ich mich jahrelang unterworfen habe in der Hoffnung endlich abzunehmen. Endlich durfte ich mein Essen genießen wann ich das wollte, endlich habe ich mir wieder erlaubt selbst über mein Essen zu bestimmen.

Ich glaube das war einer meiner wichtigsten Momente in der Zeit bei Aiqum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>