Bei heißem Wetter den Kreislauf schonen

Gerade bei diesem Wetter ist es wichtig dafür zu sorgen, dass der Kreislauf nicht durch schweres Essen noch zusätzlich belastet wird.

Ebenso falsch ist es  zu meinen, dass man bei heißem wetter sowieso keinen Appetit hat und dann einfach nichts zu essen.

Erstens braucht der Körper regelmäßige Nährstoffe um den Stoffwechsel aktiv zu halten und zweitens kommt dann am Abend, wenn es kühler ist, garantiert der Heißhunger und den stillt man dann oft auf ungesunde Art.

Getrade bei Hitze bieten sich viele kleine leichte und frische Mahlzeiten an, die man über den Tag verteilt zu sich nimmt. So hält man sein Energielevel und belastet den Körper nicht zusätzlich.

Heute esse ich in der Hauptsache fettarmen Joghurt. Ich nehme ihn als Grundlage und reichere ihn mit verschiedenen Zutaten an.

Begonnen habe ich den Tag mit einem Müsli und frischen Kirschen. Immer wenn ich etwas Appetit verspüre, mische ich mir Obst in Joghurt oder süße Jogurt mit Stevia, Stevia ist übrigens ein bewährter Zuckerersatz begleitend zur Behandlung von Diabetes z.B. raspel Zitronenschale hinein und nehme ihn als Soße für einen Obstsalat.

Prima schmeckt es auch wenn man einen schnellen Joghurtdipp bereitet, mit Pfeffer, Salz, einer gepressten Knoblauchzehe und vielleicht etwas geriebener Zwiebel. Mamit kann man ganz wunderbar Rohkost essen, die im Moment immer im Gemüsefach bereit liegt.

So komme ich gut über den Tag und heute Abend gibt es dann gegrillte Hähnchenbrust,  mit einem Spinat-Joghurtsalat und etwas Reis.

Fertig ist ein Tag mit kalorienarmen, schmackhaften und leichten Sommeressen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>