Abnehmen und Ernährung
gesund Abnehmen durch richtige Ernährung – persönliche Erfahrungen

ausgewogene Ernährung

20 Sep

Autor: Requendel - Kategorie: Blog Requendel, Diät-Tipps, gesunde Ernährung, Schonende Zubereitung

Ich frage mich immer was das genau bedeutet. Wann ernährt man sich ausgewogen. Sicher, es ging Idealwerte die man nachlesen kann und man kann sich seinen Ernährungsplan dahingehend zusammenstellen.  Man kann das akribisch betreiben und auf Mineralstoffe und Vitamine achten, vielleicht auch noch auf besondere Ernährungsformen wie zu versuchen den Insulinspiegel konstant zu halten berücksichtigen, dann käme noch der Zeitfaktor zwischen den Mahlzeiten dazu, aber dazu müsste man fast ein Diplom als Ernährungswissenschaftler habe oder streng nach von anderen vorgegebenen Plänen leben.

Zu Beginn meiner Zeit bei Aiqum war ich ganz zufrieden damit angezeigt zu bekommen wieviel Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate in dem Essen waren das ich eingetragen hatte, und wieviel davon Ballaststoffe waren. Weitere Angaben wie ungesättigte Fettsäuren, Eisen, Jod, Kalzium, Natrium haben mich eher selten interessiert, aber auch da habe ich ab und zu mal nachgesehen ob ich in meiner Ernährungsweise extreme Ausrutscher habe.

Besonders habe ich wegen meines Bluthochdrucks auf den Natriumwert geachtet.

Es ist so praktisch das einzutragen was man gegessen hat und gleich mit den Kalorienangaben die Werte angezeigt zu bekommen. Man muß eben nicht nach einem Plan leben sondern kann sich selbst seine Pläne zusammen stellen. So liegt es absolut in der eigenen Verantwortung wie gesund man sich ernährt.

Irgendwann habe ich gemerkt dass ich eigentlich immer im Mittel im grünen Bereich bleibe mit meiner Ernährungsweise und habe schon lange nicht mehr kontrolliert.

Ein paar einfache Regeln helfen mir dabei mich ausgewogen zu ernähren.

  • Essen nach Jahreszeit. So bekommt man Obst und Gemüse genau dann wenn es die meisten Inhaltstoffe hat. Es ist am preiswertesten und so bekommt man im Laufe des Jahres genug Abwechselung auf den Teller.
  • Immer darauf achten dass täglich die Hauptnahrungsgruppen, Fett, Einweiß Kohlenhydrate, auf dem Teller sind. Wobei man darauf achten soll den Fettgehalt möglichst gering zu halten. Man braucht zwar das Fett ganz dringend, aber eben lange nicht so viel wie man meistens zu sich nimmt.
  • Auf die Qualität der Nahrung achten. Kohlenhydrate nehme ich meist in Form von frischen Sachen wie Obst und Gemüse, oder in Form von Vollkorngetreide zu mir. Damit ist gewährleistet dass ich genügend Ballaststoffe esse. Bei Fetten esse ich nur kaltgepresste Öle und Butter. Auf Brot mag ich überhaupt kein Schmierfett, höchstens mal Magequark oder Frischkäse. 
  • Öfter mal Sprossen essen, die sind voll mit guten Inhaltstoffen.
  • Schonend zubereitete Nahrung essen und immer in Ruhe und mit guter Stimmung essen

Wenn man sich an diese Regeln hält, braucht man sich kaum Sorgen um irgendwelche Mängel zu machen. Im Schnitt bekommt man schon das was man braucht, ohne Ernährungswissenschaftler zu sein und ohne Computerlisten führen zu müssen über seine Nährstoffe. Wem das Spaß macht kann das natürlich tun, es geht aber auch ohne.

Stichwörter

Abnehmen Abnehmen mit Genuss Abnehmen und Genießen AIQUM dauerhaft abnehmen Diät Energiebilanz Entlastungstag erfolgreich abnehmen Ernährung Ernährungsplan Ernährungsumstellung FDM fettarme Ernährung fettarm kochen Flexible Diätmethode Frühstück Frustfressen Gemüse gesund Gesund abnehmen gesunde Ernährung gesund essen gesund geniessen Heißhunger Hunger kalorienarm Kräuter Kräuterküche Kristallwasser negative Energiebilanz Obst Regelmäßige Mahlzeiten regelmäßig essen richtige Ernährung Rohkost Süßhunger Salat Schokolade Sport Stoffwechsel Stoffwechsel anregen trinken Trostessen Vitamine

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-ernaehrung.de/allgemein/blog-requendel/ausgewogene-ernaehrung.html/trackback

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top