Abnehmen und Ernährung
gesund Abnehmen durch richtige Ernährung – persönliche Erfahrungen

Abnehmen – der richtige Zeitpunkt ist so wichtig

13 Okt

Autor: Requendel - Kategorie: Abnehmen Tipps, Blog Requendel, Der Innere Schweinhund

Ich lese immer wieder dass Menschen Probleme damit haben in Stresssituationen weiter abzunehmen. Ich finde das ist ganz normal, gerade wenn man erst am Anfang der Ernährungsumstellung steht.

Es dauert Zeit und braucht Energie um seine schädlichen Gewohnheiten durch gesunde Gewohnheiten zu ändern. Das können reine Essgewohnheiten sein, aber auch Änderungen in der allgemeinen Lebensweise wie Sport, oder auch ein anderes Umgehen mit seinen Gefühlen.

Wenn dann Einschnitte, drastische Veränderungen der eigenen Lebenssituation kommen, fühlt man sich dann oft überfordert. Solche Veränderungen  können eine andere Arbeitsstelle oder Arbeitslosigkeit, der Verlust eines Partners, Trennung oder andere Situationen sein, die einem erst mal einen Schock verpassen und die dann Energie brauchen und bearbeitet werden wollen.

Oft ist dann die Beschäftigung mit dem Essen, das Kalorienzählen, das Sportprogramm noch zusätzliche Belastungen die einem dann zu viel werden, die einem in der sowieso schon schwierigen Situation noch zusätzlichen Stress verursachen und das muß nicht sein.

Ich finde jeder sollte sich fragen ob sich im Moment das Abnehmen wirkich lohnt und ob es nicht eher ein zusätzlicher Stressfaktor ist.

Warum will man gerade jetzt abnehmen? Will man sich etwas beweisen? Denkte man dass das jetzt der lezte Abnehmversuch ist und dass danach in Sachen Abnehmen gar nichts mehr gehen wird?

Dabei muß man sich klar machen dass dass Abnehmen ein langer Prozess ist, der viel Aufmerksamkeit erfordert. Ist man bereit diese Aufmerksamkeit aufzubringen? Nur so erziehlt man auch die positiven Ergebnisse die einem wieder die Energie zurück geben. Ist man eher trotzig und sagt sich: „Jetzt erst recht“ oder  ist man eher in Gefahr sich noch zusätzlich fertig zu machen indem man mit sich schimpft und sich zum Beispiel sagt: „Wenn ich das noch nicht mal hinbekomme, dann bekomme ich nichts mehr hin“.

Will man abnehmen muß man sich eben ganz intensiv mit seiner Ernährung auseinander setzen, seine schlechten Gewohnheiten aufspüren und langsam langsam Wege suchen wie man aus schlechten, gute Gewohnheiten macht. Bitte knüpfen Sie keine Bedingung an das Abnehmen, nehmen Sie es nicht als Maßstab für Erfolg oder als Beweis für Leistungsfähigkeit, bitte knüpfen Sie nicht Ihr Wohl und Wehe an an den Anzeiger der Waage.

Wie jemand Motivation findet zum Abnehmen ist ganz verschieden, irgendwann kommt der richtige Zeitpunkt dafür und dann heißt es los zu legen. Ich erzähle mal etwas von meiner Abnehmgeschichte.

Ich war sehr krank, hatte extremen Bluthochdruch und beginnenden Zucker. Ich fühlte mich mies und bekam starke Medikamente. Meine Motivation war die Entscheidung mich nicht meiner Krankheit auszuliefern sondern selbst das zu tun was ich tun kann um mir selbst Erleichterung zu verschaffen. Meine Motivation war groß und es lief wunderbar an, ich hatte schon Zeit mich gut in das Aiqum-Programm einzuarbeiten, als dann der Schock kam dass mein Mann und ich arbeitslos wurden.

In dem Moment hatte ich mir überlegt ob ich jetzt mit dem Abnehmen weiter machen wollte, habe mich auch dafür entschieden weil das so ein roter Faden in meinem Leben war an den ich mich halten konnte. Eine feste Größe in einer Zeit in der alles aus dem Ruder läuft. Außerdem hatte ich schon einen schönen Erfolg erzielt und mein Blutdruck ist spürbar gesunken.

Dann gab es Momente in dem ich mit meinen persönlich sehr belastenden Dingen beschäftigen mußte. In diesen Zeiten war mir das Abnehmen zu viel und ich habe Pause gemacht. Etwas habe ich versucht das bisher gelernte anzuwenden, aber eher nebenbei. Andere Dinge waren wichtiger und brauchten meine volle Aufmerksamkeit.

In einer ähnlichen Situation bin ich heute wieder. Das Abnehmen ist eher im Hintergrund und ich mache mir nichts daraus wenn ich nun ein paar Kilo wieder zunehme. Zuerst will ich meinen Rücken wieder in Ordnung bekommen. Solange ich noch Schmerzen habe gönne ich mir den einen oder anderen kalorienreichen Tröster. Diese Zeit geht vorbei und ich weiß dass ich jederzeit wieder anfangen kann mit dem Abnehmen, wenn ich wieder ruhiger bin und bereit dafür bin.

Etwas was sich so lange aufgebaut hat, kann auch Pausen vertragen und um mit meinem starkten Übergewicht klar zu kommen plane ich etliche Jahre ein in denen es stufenweise besser wird.

Also überfordern Sie sich nicht wenn sie in einer belastenden Phase stecken. Machen Sie sich nicht noch zusätzlich Stress mit dem Abnehmen. Verwenden Sie Ihre Energie dazu mit der Situation klar zu kommen und behalten Sie im Hinterkopf dass Sie ja wirklich jederzeit beginnen können und die paar Monate jetzt auch nichts mehr ausmachen. Mal eben schnell bis zum nächsten Urlaub, das geht sowieso nicht denn Abnehmen ist ein langsamer Prozess.

Stichwörter

Abnehmen Abnehmen mit Genuss Abnehmen und Genießen AIQUM dauerhaft abnehmen Diät Energiebilanz Entlastungstag erfolgreich abnehmen Ernährung Ernährungsplan Ernährungsumstellung FDM fettarme Ernährung fettarm kochen Flexible Diätmethode Frühstück Frustfressen Gemüse gesund Gesund abnehmen gesunde Ernährung gesund essen gesund geniessen Heißhunger Hunger kalorienarm Kräuter Kräuterküche Kristallwasser negative Energiebilanz Obst Regelmäßige Mahlzeiten regelmäßig essen richtige Ernährung Rohkost Süßhunger Salat Schokolade Sport Stoffwechsel Stoffwechsel anregen trinken Trostessen Vitamine

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-ernaehrung.de/allgemein/blog-requendel/abnehmen-der-richtige-zeitpunkt-ist-so-wichtig.html/trackback

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top