Schlank werden und geniessen

Das ist kein Widerspruch in sich, sondern bei uns im Haus gängige Praxis. Seit 5 Jahren nun stelle ich meine Ernährung um. Sicher behaupte ich nicht, dass ich in der Zeit keine Rückfälle hatte, sicher behaupte ich nicht, dass nicht noch viel zu tun ist. Aber ich behaupte das die Veränderungen die ich bis dato vorgenommen habe, funktionieren.

Immerhin habe ich jetzt insgesamt 44,2 kg abgenommen!

Wer nun glaubt ich habe in dieser Zeit frugal gelebt irrt. Das würde auch gar nicht meinem Wesen entsprechen, ich bin meiner Natur nach nicht der entsagungsvolle Typ. Genussmäßig ist an mir eine Renaissancefürstin verloren gegangen. Ich schwelge gerne in gutem Essen und liebe es zu kochen. Der Umgang mit Lebensmitteln ist für mich ein sinnliches Erlebnis, dass ich zelebriere. Nur eben jetzt ein wenig anders. Früher hatte mein Tonkabohnen Mousse mit Chilli Mangosauce so um die 800 kcal. Nun sind es gerade mal 300 kcal!

Die abgespeckte Version eines Klassikers

Und sie können mir glauben, es ist nicht weniger lecker. Diese Köstlichkeit war der Hit unseres Neujahrs Essens.

Schlank werden und geniessen, dass ist kein Widerspruch!

Im Gegenteil, mein Mann (der von Haus aus schlank ist) findet sogar, dass wir sehr viel abwechselungsreicher essen, als vorher. Was sich leicht erklären lässt, durch die Suche nach Alternativen kommt auch viel Neues auf den Tisch, oder Klassiker zeigen sich in einem neuen Gewand.

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>