Schlank mit kalten Suppen

Ich bin eine Suppenkasperin. Das gestehe ich herzlich gerne. Suppen sind toll. Sie schmecken, sind in der Regel recht gesund, und haben auch etwas tröstliches. Wenn mensch nun am Abnehmen ist, kommt noch ein weiterer wichtiger Faktor hin zu, sie lassen sich wunderbar kalorienarm zubereiten.

Früher gab es bei uns im Sommer wenig Suppen, was sich nun geändert hat. Denn ich habe die kalte Suppenküche für mich entdeckt. Den Klassiker Gazpacho, mit dem ich in die 80zigern so manchen Kater vertrieben habe, kam schon mal öfter auf dem Plan, aber sonst?

Nun ja, neulich beim Stöbern im Netz bin ich über diese Seite, kalte Suppen für heiße Tage, gestolpert, dass hat mich angeregt, nun bin ich am Ausprobieren. Vielleicht habt ihr ja auch Lust?

Übrigens: Wenn mir ein Rezept zu kalorienreich scheint, dann mache ich es wie sonst auch: Ich entfette und modifiziere, bis es in die Energiebilanz passt.

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>