Saisonales Essen – den Frühling herbei essen II

Heute geht es in die nächste Runde mit meinen Projekt: Karin isst den Frühling herbei. Ich habe wunderschönen aromatisch duftenden Basilikum gefunden und einige recht lecker aussehende Tomaten. Der Sprung zur Käsetheke und zum Mozzarella war denn nur noch eine reiner Reflex. Heute gibt es also Pomodori Caprese. Und ich freue mich gerade zu abartig darauf. Im Frühjahr/Sommer ist das unser bevorzugter Lunch.

Tomaten mit Mozzarella

Es ist immer so herrlich schnell gemacht. Tomaten aufschneiden, Mozzarella in Scheiben und auf die Tomaten packen, darauf Basilikumblätter und ein Dressing aus Olivenöl, Ahornsirup und Zitronensaft. Mit Salz und gestossenem Pfeffer würzen und kurz durchziehen lassen. Dazu Ciabatta und die Welt ist in Ordnung.

Ich bemühe mich ja sonst regional einzukaufen und zu kochen, aber in dieser Zeit werde ich stets verlockt. Aber um mit der E-mail Signatur von meiner Co-Autorin, die gerne Luisa Francia zu zitieren: „Wenn dir das Heilige zu heilig wird, schieb dir nen Hamburger rein“ (Die schmutzige Frau von Luisa Francia)

KA-Rit

About Karin

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, Beruf: Hexe und Künstlerin was beides zusammengehört. Seit Februar 07 bin ich bei AIQUM um mein Übergewicht endgültig weg zu kriegen und habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen, so um und bei. :-)
PS: Nach einem Jahr Pause bin ich wieder voll in das Programm eingestiegen seit dem 13.11.2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>